Sozialpsychiatrie – theoretische Grundlagen und praktische Einblicke

  • Werner Schöny

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Dominik Gruber, Martin Böhm, Marlene Wallner, Gernot Koren
    Pages 1-4
  3. Dominik Gruber, Martin Böhm, Marlene Wallner, Gernot Koren
    Pages 5-28
  4. Dominik Gruber, Martin Böhm, Marlene Wallner, Gernot Koren
    Pages 29-60
  5. Dominik Gruber, Martin Böhm, Marlene Wallner, Gernot Koren
    Pages 61-85
  6. Dominik Gruber, Martin Böhm, Marlene Wallner, Gernot Koren
    Pages 87-110
  7. Dominik Gruber, Martin Böhm, Marlene Wallner, Gernot Koren
    Pages 111-139
  8. Dominik Gruber, Martin Böhm, Marlene Wallner, Gernot Koren
    Pages 141-179
  9. Dominik Gruber, Martin Böhm, Marlene Wallner, Gernot Koren
    Pages 181-224
  10. Dominik Gruber, Martin Böhm, Marlene Wallner, Gernot Koren
    Pages 225-272
  11. Werner Schöny
    Pages 273-274
  12. Back Matter
    Pages 275-278

About this book

Introduction

Dieser Überblick über die Sozialpsychiatrie als wissenschaftliche Disziplin stellt das komplexe Thema „psychische Krankheit und Gesundheit“ in seiner gesamten Vielfalt und Weitläufigkeit dar. Es geht darum, die Sozialpsychiatrie aus unterschiedlichen Perspektiven - inklusive ihrer Traditionen und Widersprüchlichkeiten – zu betrachten und praktische Einblicke zu geben.

Der Inhalt

  • Begriff, Themen und Geschichte
  • Gesellschaftstheoretische und normative Grundlagen
  • Ursachenbezogene und epidemiologische Forschung
  • Versorgungs- und Wirkungsforschung
  •  Präventive und soziologische Disziplin
  • Trends und Herausforderungen

Der Herausgeber

Prof. Univ.-Doz. Dr. Werner Schöny, langjähriger Direktor der oberösterreichischen Landes-Nervenklinik Wagner-Jauregg (bis Ende 2011), Präsident von pro mente Austria und Vorstandsvorsitzender v

on pro mente OÖ, ist ein österreichweit anerkannter Sozialpsychiater. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, die integrative Psychiatrie zu etablieren und die Psychiatriereform zu realisieren. Durch seinen jahrelangen Einsatz hat er aktiv mitgeholfen, die menschlichen Werte in unserer Gesellschaft hochzuhalten. Ein wichtiges Anliegen ist ihm, psychische Krankheiten zu enttabuisieren, denn Gesundheit ohne psychische Gesundheit gibt es nicht. 

pro mente Austria ist der österreichische Dachverband für psychische und soziale Gesundheit, ein Zusammenschluss von Institutionen, die im psychosozialen und sozialpsychiatrischen Bereich tätig sind.

Keywords

Soziale Psychiatrie Rehabilitation Prävention Gesundheitsförderung Vorsorge

Editors and affiliations

  • Werner Schöny
    • 1
  1. 1.pro mente AustriaLinzAustria

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-54626-0
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-662-54625-3
  • Online ISBN 978-3-662-54626-0
  • About this book