Handbuch Stressregulation und Sport

  • Reinhard Fuchs
  • Markus Gerber

Part of the Springer Reference Psychologie book series (SRP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
  3. Allgemeine Stressforschung

    1. Front Matter
      Pages 21-21
    2. Norbert K. Semmer, Dieter Zapf
      Pages 23-50
    3. Carl-Walter Kohlmann, Heike Eschenbeck
      Pages 51-66
    4. Bernadette von Dawans, Markus Heinrichs
      Pages 67-78
    5. Achim Elfering, Beatrice Brunner, Ivana Igic, Anita C. Keller, Lukas Weber
      Pages 123-141
    6. Gert Kaluza, Anja Chevalier
      Pages 143-162
    7. Nadine Kasten, Reinhard Fuchs
      Pages 179-201
  4. Fokus Gesundheit

    1. Front Matter
      Pages 203-203
    2. Reinhard Fuchs, Sandra Klaperski
      Pages 205-226
    3. Sebastian Ludyga
      Pages 275-291
    4. Serge Brand
      Pages 293-310
    5. Megan E. Holmes
      Pages 311-323

About this book

Introduction

Dieses interdisziplinär ausgerichtete Handbuch ist ein umfassendes Nachschlagewerk zum Thema Stressregulation und Sport. Es bietet einen fundierten Überblick zu zentralen Theorien der Stressentstehung und Stressbewältigung, zu Persönlichkeitsfaktoren, welche die Stressbewältigung beeinflussen, sowie zu den physiologischen, kognitiven, emotionalen und verhaltensbezogenen Reaktionen, die durch akute und chronische Stressbelastungen ausgelöst werden. Das Werk behandelt das Thema sowohl aus der Sicht des Gesundheitssports (Stressregulation durch Sport) als auch aus dem Blickwinkel des Leistungssports (Stressregulation im Sport). So geht es zum einen darum, inwieweit sich Belastungen des Alltags durch Sport und Bewegung besser bewältigen lassen, so dass Gesundheitsbeeinträchtigungen vermieden oder reduziert werden, und zum anderen darum, wie Sportler mit hohen Trainingsbelastungen und psychischem Druck in einer Weise umgehen können, dass die optimale Leistungsfähigkeit erhalten bleibt. Last but not least enthält das Handbuch aktuelles Grundlagenwissen zum Einfluss von Stress auf die Gesundheit und liefert eine Übersicht zu Stressmanagement-Programmen und deren Wirksamkeit. Auch aktuelle methodische Fragen und Entwicklungen der Stressforschung werden beleuchtet. Sämtliche Kapitel wurden von ausgewiesenen Experten verfasst und sind übersichtlich strukturiert. Das Handbuch ist ein wichtiges Referenzwerk für verschiedene Professionen, d.h. sowohl bestens geeignet für Wissenschaftler wie auch Professionals im Bereich des Gesundheits- und Leistungssports, einschlägig interessierte Praktiker, Lehrende und Master-Studierende. Des Weiteren eignet es sich als ideale Textsammlung für Lehrveranstaltungen.


Die Herausgeber
Prof. Dr. Reinhard Fuchs
hat Psychologie in Zürich und Berlin studiert. Seit 2002 ist er Professor für Sportpsychologie an der Universität Freiburg. In seiner Forschung beschäftigt er sich u.a. mit den psychologischen Bedingungen des regelm

äßigen Sporttreibens, mit dem Zusammenhang zwischen Sport und Depression, mit der Rolle des Sports als Stressregulativ und mit Strategien einer effektiven Sport- und Bewegungsförderung.
Prof. Dr. Markus Gerber hat Sportwissenschaft in Basel studiert. Seit 2016 ist er Leiter der Abteilung Sport und Psychosoziale Gesundheit am Department für Sport, Bewegung und Gesundheit der Universität Basel. In seiner Forschung setzt er sich mit Fragen auseinander wie etwa, ob körperliche Aktivität vor stressbezogenen Gesundheitsbeeinträchtigungen schützt oder wie Menschen trotz hoher Stressbelastung körperlich aktiv bleiben können. Seine weiteren Forschungsschwerpunkte sind um die Themen Burnout, Schlaf und mentale Toughness angesiedelt.

Keywords

Stressregulation Stress im Sport Stressabbau Sport für die Gesundheit Sport im Wettkampf Leistungssport und Stress Körperliche Aktivität Gesundheitsfaktor Sport Stress im Alltag Coping bei Herausforderungen Training im Sport Burnoutprävention Stressregulation Qualitätssteigerung Resilienz im Sport sportliche Aktivität Stressfaktoren Balance durch Sport performing under pressure Aktiv statt passiv im Sport

Editors and affiliations

  • Reinhard Fuchs
    • 1
  • Markus Gerber
    • 2
  1. 1.Universität FreiburgFreiburg i.Br.Germany
  2. 2.Universität BaselBaselSwitzerland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-49322-9
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-662-49321-2
  • Online ISBN 978-3-662-49322-9
  • About this book