Automobil-Sensorik

Ausgewählte Sensorprinzipien und deren automobile Anwendung

  • Thomas Tille

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-19
  2. Jan Philipp Schmidt, Sonia Dandl, Ann-Christin Gentschev, Klaus Elian, Matthias Rose
    Pages 21-44
  3. Nico Sassano, Valentin Roscher, Karl-Ragmar Riemschneider
    Pages 45-63
  4. Alexander Haensch, Nicolae Barsan, Udo Weimar
    Pages 65-78
  5. Jochen Huber, Juan Antonio Enriquez, Antonio Escobar, Stefan Kolb, Alfons Dehé, Franz Jost et al.
    Pages 79-96
  6. Olaf Kiesewetter, Alexander Kraußer, Nils Kiesewetter, Jürgen Müller, Annika Ludewig, Matthias May
    Pages 97-114
  7. Iurii Motroniuk, Radoslaw Królak, Gerhard Fischerauer
    Pages 133-148
  8. Roland Aubauer, Andreas Guete
    Pages 171-190
  9. Martina Hübner, Maryam Kahali Moghaddam, Mariugenia Salas, Gerrit Dumstorff, Walter Lang
    Pages 191-216
  10. Michael Rupp, Markus Dorwarth, Julia Kern, Juan Pontes, Tiffany Viana Zabinski
    Pages 217-231
  11. Marco Wolf, Michael Ludwig
    Pages 251-279
  12. David Schneider, Marcel Urban
    Pages 317-334
  13. Sebastian Paul Wenzel, André Yashan, Thomas Graf, Martin Brandt, Peter Traub, Andreas Hoelscher
    Pages 335-352
  14. Michael Schneider, Achim Bittner, Martin Kucera, Ulrich Schmid
    Pages 353-372

About this book

Introduction

Der Herausgeber
Dr.-Ing. Thomas Tille studierte Elektrotechnik an der Technischen Universität Berlin und promovierte an der Technischen Universität München auf dem Gebiet Integrierter Sensorauswerteschaltungen. Seit mehreren Jahren ist er im Bereich der Elektronik- und Sensorikentwicklung der BMW AG tätig. 
Dr. Tille ist zudem Dozent für Mikroelektronik an der Technischen Universität München und leitet darüber hinaus Tagungen im Bereich Automobil-Sensorik.
Die Zielgruppen
Das Buch richtet sich an Professionals in Wirtschaft und Wissenschaft, insbesondere im Tätigkeitsfeld der Automobilindustrie, bei Sensorherstellern und Forschungseinrichtungen.
Über das Buch
Die Sensorik nimmt im Automobil einen bedeutenden und wachsenden Stellenwert ein. Im Zuge der rasanten Entwicklungen auf dem Gebiet der Fahrzeugtechnik sind immer genauere und robustere Sensorinformationen unabdingbar. Diese Informationen werden in komplexen Regelalgorithmen der Fahrzeugelektronik insbesondere zur Motorsteuerung, Fahrstabilität, Sicherheits- und Komforterhöhung genutzt. Zur Generierung dieser Informationen gewinnen neben der Optimierung bekannter Sensorprinzipien zunehmend auch neue Sensorkonzepte und -technologien an Bedeutung. Die resultierenden Sensorsysteme unterliegen neben hohen technischen Anforderungen auch immer höheren Ansprüchen hinsichtlich Kosten, Miniaturisierung, Qualität und Zuverlässigkeit.
In diesem Fachbuch sind Sensorprinzipien und -technologien beschrieben, die den Trend aktueller Sensorentwicklungen für spezielle Fahrzeug-Anwendungsgebiete widerspiegeln. Der Schwerpunkt dieser Ausgabe liegt auf Sensorsystemen, die ihren Einsatz im Bereich der Batterie-Zellüberwachung, Klimatisierung, Bedienfunktionen, Abgasregelungen, Motorsteuerungen und Fahrwerksdynamik im Automobil finden.

Keywords

Automobil Bendiensensorik Bordnetzsensorik Fahrerassistenzsensorik Fahrwerkssensorik/-sensoren Getriebesensorik Klimasensorik Mediensensorik Mototsensorik Sensoren Sensorik Sensorprinzip Sensorsystem Sicherheitssensorik

Editors and affiliations

  • Thomas Tille
    • 1
    • 2
  1. 1.BMW AGMünchen
  2. 2.Technische Universität MünchenMünchen

Bibliographic information