Skip to main content
  • Textbook
  • © 2017

Kulturgeographie der USA

Eine Nation begreifen

  • Modernes Lehrbuch mit elektronischen Zusatzelementen

  • Teile sind als Kopie in Schwarzweiß lieferbar zur Unterstützung des ebooks

  • Focus nicht auf Landeskunde generell, sondern auf wichtige Elemente der USA

  • Regionalbeiträge und englische Gastbeiträge in jedem der 6 Teile

  • Includes supplementary material: sn.pub/extras

Buying options

eBook USD 54.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-662-48238-4
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Hardcover Book USD 69.99
Price excludes VAT (USA)

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Table of contents (39 chapters)

  1. Front Matter

    Pages i-xxiii
  2. Americana – eine kulturgeographische Annäherung

    1. Front Matter

      Pages 1-1
    2. Americana – eine kulturgeographische Annäherung

      • Werner Gamerith, Ulrike Gerhard
      Pages 3-4
    3. Go West! Frontier und die „Idee“ Amerika

      • Wilfried Mausbach
      Pages 5-13
    4. USA regional: Mythos und Alltagskultur – der Mittlere Westen

      • Fred Krüger, Alexandra Titz
      Pages 51-57
  3. Typisch amerikanisch? – Bevölkerungsgeographische Vielfalt

    1. Front Matter

      Pages 59-59
    2. Typisch amerikanisch? – Bevölkerungsgeographische Vielfalt

      • Ulrike Gerhard, Werner Gamerith
      Pages 61-62
    3. Reflection: Gendered Spaces of Work, USA

      • Susan Hanson
      Pages 91-94
    4. American Indians and the Landscape of America

      • Russell Thornton
      Pages 95-104
    5. Asian Americans – von einer verachteten Minderheit zur Model Minority?

      • Hans Dieter Laux, Günter Thieme (†)
      Pages 105-114
    6. USA regional: Der „Alte Süden“

      • Werner Gamerith
      Pages 115-121
  4. In Städten leben – die urbane Gesellschaft

    1. Front Matter

      Pages 123-123
    2. In Städten leben – die urbane Gesellschaft

      • Ulrike Gerhard, Werner Gamerith
      Pages 125-126

About this book

USA, Ende 2016: Das einzig Gewisse nach einem beispiellosen Wahlkampf scheint das Ende von Gewissheit, Normalität und Berechenbarkeit zu sein – Welche Wege werden die USA beschreiten? Lassen sich die enormen sozialen Gegensätze überbrücken oder ist das amerikanische Gesellschaftsmodell an sein Ende gekommen? Ein Blick auf gegenwärtige und vergangene Raumstrukturen zeigt die Besonderheiten dieses „Laboratoriums“ USA auf und verdeutlicht, dass Amerika bis heute nichts von seinem experimentellen Charakter eingebüßt hat. Land und Leute, Form und Funktion, Identität und Image erschließen sich besonders gut aus einer kulturgeographischen Perspektive. Zu beobachten, wie kulturelle Praktiken und Traditionen räumlich verankert sind, welche Werte ihnen zugesprochen und welche Botschaften aus ihnen herausgelesen werden, hilft, eine Nation zu begreifen, die uns wie kaum eine zweite vertraut zu sein scheint. Aber ist sie das wirklich?

Das Buch vereint die Expertise von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die sich mit der Entwicklung und Dynamik der USA aus geographischem, historischem, anthropologischem, literatur- und politikwissenschaftlichem Blickwinkel beschäftigen. Aus einer solchen Multiperspektivität ist ein kohärentes Gesamtwerk entstanden, das sich in fünf Themenbereichen – kulturwissenschaftliche Annäherung, bevölkerungsgeographische Vielfalt, urbane Gesellschaft, Wirtschaft im Wandel sowie Konfliktlinien zwischen Zentrum und Peripherie – mit den USA auseinandersetzt. Jeweils ein englischsprachiger Beitrag eines US-amerikanischen Autors bzw. Autorin in Form einer „Reflektion“ ergänzt jeden Themenbereich der ansonsten in Deutsch gehaltenen Analyse, die sich primär an ein deutschsprachiges Publikum wendet. Leserinnen und Leser, die wissen wollen, wie die USA „funktionieren“, wie sie sich selbst als Nation betrachten und von anderen eingeschätzt werden, erhalten mit dieser Verschränkung aus US-amerikanischer und europäischer Einschätzung eine Fülle von Informationen und Analysen.

Herausgeberin und Herausgeber:

Ulrike Gerhard ist seit 2011 Professorin am Heidelberg Center for American Studies sowie dem Geographischen Institut der Universität Heidelberg und forscht insbesondere zu Fragen der Stadt- und Wirtschaftsentwicklung Amerikas.

Werner Gamerith ist seit 2004 Professor an der Universität Passau und befasst sich seit fast drei Jahrzehnten besonders mit den Berührungspunkten, Gräben und Gegensätzen der US-amerikanischen Gesellschaft.

Alle Autorinnen und Autoren des Buches verbindet eine langjährige transatlantische Forschungserfahrung mit einer herausragenden USA-Kompetenz und –Kennerschaft in verschiedenen Disziplinen.

Keywords

  • Bevölkerungsgeographie
  • Kulturgeographie
  • New York
  • Nordamerika
  • Wirtschaftsgeographie

Editors and Affiliations

  • Fach Geographie, Universität Passau, Passau, Germany

    Werner Gamerith

  • Geographisches Institut und Heidelberg Center for American Studies, Universität Heidelberg, Heidelberg, Germany

    Ulrike Gerhard

About the editors

Die Herausgeber:

Ulrike Gerhard ist seit 2011 Professorin am Heidelberg Center for American Studies sowie dem Geographischen Institut der Universität Heidelberg und forscht insbesondere zu Fragen der Stadt- und Wirtschaftsentwicklung Amerikas.

Werner Gamerith ist seit 2004 Professor an der Universität Passau und befasst sich seit fast drei Jahrzehnten besonders mit den Berührungspunkten, Gräben und Gegensätzen der US-amerikanischen Gesellschaft.

Alle Autorinnen und Autoren des Buches verbindet eine langjährige transatlantische Forschungserfahrung mit einer herausragenden USA-Kompetenz und –Kennerschaft in verschiedenen Disziplinen. 

Bibliographic Information

  • Book Title: Kulturgeographie der USA

  • Book Subtitle: Eine Nation begreifen

  • Editors: Werner Gamerith, Ulrike Gerhard

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-662-48238-4

  • Publisher: Springer Spektrum Berlin, Heidelberg

  • eBook Packages: Life Science and Basic Disciplines (German Language)

  • Copyright Information: Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

  • Hardcover ISBN: 978-3-662-48237-7

  • eBook ISBN: 978-3-662-48238-4

  • Edition Number: 1

  • Number of Pages: XXIII, 297

  • Number of Illustrations: 15 b/w illustrations, 155 illustrations in colour

  • Topics: Economic Geography, Human Geography, Physical Geography

Buying options

eBook USD 54.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-662-48238-4
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Hardcover Book USD 69.99
Price excludes VAT (USA)