Advertisement

Theoretische Mechanik

Ein Grundkurs über klassische Mechanik endlich vieler Freiheitsgrade

  • Norbert Straumann

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Newton’sche Mechanik

    1. Front Matter
      Pages 5-5
    2. Norbert Straumann
      Pages 7-34
    3. Norbert Straumann
      Pages 35-73
  3. Lagrange-Mechanik

    1. Front Matter
      Pages 75-75
    2. Norbert Straumann
      Pages 93-106
  4. Die Hamilton’sche Formulierung der Mechanik

    1. Front Matter
      Pages 107-107
    2. Norbert Straumann
      Pages 139-169
    3. Norbert Straumann
      Pages 171-189
    4. Norbert Straumann
      Pages 191-210
    5. Norbert Straumann
      Pages 211-223
    6. Norbert Straumann
      Pages 225-281
    7. Norbert Straumann
      Pages 283-309
  5. Relativistische Mechanik

    1. Front Matter
      Pages 311-311
    2. Norbert Straumann
      Pages 313-351
  6. Back Matter
    Pages 353-429

About this book

Introduction

Das vorliegende Werk ist eine Einführung in die grundlegenden Strukturen der klassischen Mechanik, die mit den Namen Newtons, Lagranges, Hamiltons und Jacobis u.a. verknüpft sind. Der Autor schafft eine moderne Darstellung, die gleichzeitig als eine Einführung in die mathematische Physik dienen kann. Das Buch ist somit eine wertvolle Bereicherung des Lehrbuchprogramms zur klassischen Mechanik. Die enthaltenen Übungsaufgaben erleichtern und vertiefen den Zugang.

Über den Inhalt:

Das Gebäude der klassischen Mechanik umfasst in exemplarischer Weise alle allgemeinen Prinzipien und Methoden theoretisch-physikalischer Naturbeschreibung. Grundlegende Begriffe, wie Observable, Zustände, Zeitevolution, Symmetrien und Erhaltungssätze, etc., treten in allen anderen Gebieten der theoretischen Physik, wenn auch in gewandelter Form, wieder auf. Ohne tiefere Einblicke in die klassische Mechanik ist insbesondere ein wirkliches Verständnis der Quantenmechanik nicht möglich.

Der Grundstock des vorliegenden Buches basiert auf dem Buch ”Klassische Mechanik“, welches 1987 als Band 289 in den ”Lecture Notes in Physics“ des Springer-Verlags erschienen ist. Neben vielen Verbesserungen und Ergänzungen ist das ehemalige Werk nun aber um ein Drittel erweitert worden.

Das Buch setzt an mathematischen Hilfsmitteln meistens nur Kenntnisse der ersten drei Studiensemester voraus. Darüber hinaus benötigte Ergänzungen werden in mathematischen Anhängen im Detail entwickelt. Störungstheoretische Methoden und deren Anwendungen auf interessante himmelsmechanische Probleme werden ausführlich behandelt.

Der vorliegende Grundkurs kann als eine Brücke zwischen traditionellen Darstellungen und mathematisch modernen Werken angesehen werden.

Keywords

Lehrbuch Hamilton Jacobi Lehrbuch Klassische Mechanik Lehrbuch Lagrange Mechanik Lehrbuch Mechanik Lehrbuch Newton Mechanik Lehrbuch Phasenraum Lehrbuch kanonische Gleichungen

Authors and affiliations

  • Norbert Straumann
    • 1
  1. 1.Institut für Theoretische PhysikUniversität Zürich Mathematisch-Naturwiss. FakultätZürichSwitzerland

Bibliographic information