Advertisement

Brennhärten

  • Hans Wilh. Grönegress

Part of the Werkstattbücher für Betriebsfachleute, Konstrukteure und Studierende book series (WERKSTATTBÜCHER, volume 89)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-3
  2. Hans Wilh. Grönegress
    Pages 3-3
  3. Hans Wilh. Grönegress
    Pages 3-9
  4. Hans Wilh. Grönegress
    Pages 9-30
  5. Hans Wilh. Grönegress
    Pages 31-43
  6. Hans Wilh. Grönegress
    Pages 43-51
  7. Hans Wilh. Grönegress
    Pages 51-68

About this book

Introduction

1 Das vorliegende Werkstattbuch will den Leser mit den Besonderheiten eines Härteverfahrens bekannt machen, das auf Grund seiner vielfältigen Vorzüge weit­ gehend den Weg in die Werkstätten gefunden hat. Der Inhalt des Werkstatt­ 2 buches Heft 7 wird als bekannt vorausgesetzt und hier nur so weit auf Bekanntes eingegangen, als es zum besseren Verständnis des Gesagten unumgänglich erscheint. Demjenigen, der sich einen tieferen Einblick in das Wesen des Härtevorganges verschaffen will, sei außerdem das Studium der Einführung in die Stahlkunde 3 von SCHEER angelegentlich empfohlen. Einleitung 1. Benennung des Verfahrens. Beim Brennhärten handelt es sich um ein aus dem bekannten Abschreckhärten entwickeltes Verfahren zum oberflächlichen Här­ ten von Vergütungsstählen. Für dieses Verfahren schlug der Verfasser in Anlehnung an das bekannte Brennschneiden die Bezeichnung "Brennhärten" vor, da die Ver­ wendung von Brennern an Stelle von Öfen ein wesentliches Kennzeichen des Ver­ fahrens ist. Dieser Ausdruck kennzeichnet hinreichend kurz und einprägsam da,; Wesen des neuen Verfahrens und hat sich inzwischen weitgehend eingebürgert.

Keywords

Handel Schneiden Verfahren

Authors and affiliations

  • Hans Wilh. Grönegress
    • 1
  1. 1.Gevelsberg (Westf.)Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-30141-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1962
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-02927-4
  • Online ISBN 978-3-662-30141-8
  • Series Print ISSN 0083-8055
  • Buy this book on publisher's site