Strömungslehre

Einführung in die Theorie der Strömungen

  • Joseph H. Spurk

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Grundlagen

    1. Joseph H. Spurk
      Pages 1-35
    2. Joseph H. Spurk
      Pages 36-78
    3. Joseph H. Spurk
      Pages 79-94
  3. Ausgewählte Kapitel der Strömungslehre

    1. Joseph H. Spurk
      Pages 150-165
    2. Joseph H. Spurk
      Pages 166-195
    3. Joseph H. Spurk
      Pages 196-221
    4. Joseph H. Spurk
      Pages 222-232
    5. Joseph H. Spurk
      Pages 233-282
    6. Joseph H. Spurk
      Pages 283-354
    7. Joseph H. Spurk
      Pages 355-372
    8. Joseph H. Spurk
      Pages 373-400
  4. Back Matter
    Pages 401-452

About this book

Introduction

Zweck dieses Lehrbuches ist es, eine systematische Einführung in die Strö­ mungslehre für Studenten und Ingenieure des Maschinenbaus und verwandter Fach­ gebiete, sowie Physikern und Mathematikern zu geben. Das Buch ist zum Gebrauch neben der Vorlesung bestimmt, ist aber auch gut für das Selbststudium geeig­ net, da keine Vorkenntnisse auf strömungsmechanischem Gebiet vorausgesetzt werden. Von vielen Lehrbüchern derselben Zielsetzung unterscheidet es sich insofern, als die Grundlagen der Kontinuumsmechanik einen großen Teil der Darstellung ausmachen und an den Anfang der Betrachtungen gestellt werden. Spezielle Zwei­ ge der Strömungslehre, die ja immer eine Folge vereinfachender Annahmen sind, werden dann aus den allgemeinen Bilanzsätzen nach dem Grundsatz "vom Allgemei­ nen zum Besonderen" entwickelt. Die insbesondere von Ingenieuren bevorzugte Darstellungsweise, die vom Einfachen (beispielsweise der Hydrostatik und der Stromfadentheorie) ausgehend zum Schwierigeren fortschreitet, stellt zwar u.U. geringere Anforderungen an das Abstraktionsvermögen des Lernenden, dieser Vor­ teil wird aber durch einen größeren Zeitaufwand erkauft, da Wiederholungen dann unvermeidbar sind. Wichtiger ist, daß eine solche Darstellungsweise den Gesamtüberblick versperrt und die Strömungslehre als eine Vielzahl kaum zusam­ menhängender Einzeldisziplinen erscheinen läßt. Diesem Eindruck soll das Buch entgegenwirken, indem es die Strömungslehre als eine einheitliche Wissenschaft darstellt und die all ihren Zweigen gemeinsamen Prinzipien betont.

Keywords

Dynamik Einheit Gasdynamik Grenzschicht Hydrostatik Kontinuumsmechanik Maschinenbau Mathematik Mechanik Potentialströmung Stromfaden Stromfadentheorie Strömung Strömungslehre Wissenschaft

Authors and affiliations

  • Joseph H. Spurk
    • 1
  1. 1.Fachgebiet Technische StrömungslehreTechnische Hochschule DarmstadtDarmstadtDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-22436-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-18083-8
  • Online ISBN 978-3-662-22436-6
  • About this book