Advertisement

Ökonometrie

  • Authors
  • Hans Schneeweiß

Part of the Physica-Paperback book series (PHPA)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-15
  2. Hans Schneeweiß
    Pages 17-28
  3. Hans Schneeweiß
    Pages 29-176
  4. Hans Schneeweiß
    Pages 177-241
  5. Hans Schneeweiß
    Pages 242-331
  6. Back Matter
    Pages 332-393

About this book

Introduction

Seit der Gründung der Econometric Society im Jahre 1930, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, statistische und mathematische Methoden in die Wirtschaftswissen­ schaften einzuführen, hat die Ökonometrie sich mit Elan entwickelt. Sie wird heute (auch in Deutschland) in großem Stil zur Lösung von Problemen der empirischen Wirtschaftsforschung und zur Erstellung von Wirtschaftsprognosen herangezogen. Hierzu hat sie im Laufe ihrer Entwicklung eine Fülle von statistischen Methoden bereitgestellt und ist fortwährend bemüht, dieses Methodenarsenal zu erweitern und zu verfeinern. Um eine Darstellung und Begründung der wichtigsten dieser Methoden geht es in diesem Buch. Ausgehend von den verschiedenen ökonorneirischen Modellen werden die dem Modell jeweils adäquaten statistischen Methoden entwickelt und hinsichtlich ihrer Eigenschaften analysiert. Es sind das vor allem Schätz­ prinzipien und -methoden, aber auch Test-und Prognoseverfahren. Der statistisch­ methodische Aspekt steht also im Vordergrund dieser Abhandlung. Zugleich aber werden die Modelle selbst eingehend erörtert. Sie werden ökonomisch moti­ viert und durch Beispiele belegt. Desgleichen wird an mehreren Beispielen die wirtschaftswissenschaftliche Relevanz der theoretisch abgeleiteten Resultate demonstriert.

Keywords

Deutschland Forschung Gründung Mode Prognosen Prognoseverfahren Regression Statistik Wirtschaft Wirtschaftsforschung Wirtschaftsprognose Wirtschaftswissenschaft führen Ökonom Ökonometrie

Bibliographic information