Berechnung und Gestaltung von Wellen

  • F. Schmidt

Part of the Konstruktionsbücher book series (KB, volume 10)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-iv
  2. F. Schmidt
    Pages 1-1
  3. F. Schmidt
    Pages 1-34
  4. F. Schmidt
    Pages 34-49
  5. F. Schmidt
    Pages 49-58
  6. F. Schmidt
    Pages 58-67
  7. F. Schmidt
    Pages 68-71
  8. F. Schmidt
    Pages 72-75
  9. F. Schmidt
    Pages 75-93
  10. F. Schmidt
    Pages 94-101
  11. F. Schmidt
    Pages 108-108
  12. F. Schmidt
    Pages 108-108
  13. F. Schmidt
    Pages 108-108
  14. Back Matter
    Pages 102-107

About this book

Introduction

Unter einer Welle verstehen wir ein Maschinenelement von einer gewissen Längenausdehnung, das vornehmlich zur Übertragung eines Drehmomentes bzw. einer drehenden Bewegung dient. Neben diesen Hauptzweck treten verschiedene weitere Aufgaben und daraus resultierende Beanspruchungen. Die Wellen haben die Lasten von rotierenden Körpern der Maschinen zu tragen und weitere Quer­ kräfte aufzunehmen, die aus dem Aufbau und Zweck hervorgehen. Beispiele sind: die Gewichte der Rotoren von Turbinen und Elektromaschinen, von Schwung­ rädern, Zahnrädern und Seilscheiben, an denen außer den Eigengewichten Quer­ kräfte wie Strömungsdruck, Zahndruck, Seilzug usw. angreifen. In den meisten Fällen kommt den Wellen auch die Aufgabe zu, die Querkräfte auf die Lagerung zu übertragen; ein Teil ihrer Oberfläche dient dann als Lauffläche in den Lagern, sofern nicht besondere Lagerkörper, wie z. B. bei Wälzlagern, aufgesetzt sind. Zu den Querkräften gesellen sich oft noch erhebliche Kräfte in Längsrichtung; markante Beispiele sind die Druckwellen von Schiffsantriebs-Anlagen oder die Tragwellen von großen, senkrecht angeordneten Wasserturbinen. Die Lagerung der Welle muß dann an einer Stelle S.o ausgebildet werden, daß der Schub auf das ruhende Gestell übertragen, und die Welle in einer bestimmten Lage festgehalten werden kann.

Keywords

Antrieb Lager Maschine Maschinenelement Trieb Welle Wälzlager

Authors and affiliations

  • F. Schmidt
    • 1
  1. 1.AugsburgDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-21664-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1967
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-03890-0
  • Online ISBN 978-3-662-21664-4
  • Series Print ISSN 0075-6768
  • About this book