Advertisement

Mollier-i, x-Diagramme für feuchte Luft

in den Einheiten des Internationalen Einheitensystems

  • Hans Dieter Baehr

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Hans Dieter Baehr
    Pages 7-7
  3. Hans Dieter Baehr
    Pages 7-13
  4. Hans Dieter Baehr
    Pages 13-16
  5. Hans Dieter Baehr
    Pages 16-19
  6. Hans Dieter Baehr
    Pages 19-22
  7. Hans Dieter Baehr
    Pages 23-23

About this book

Introduction

Die vom Wissenschaftlichen Beirat des VDI empfohlene Benutzung des Internatio­ nalen Einheitensystems mit den Grundeinheiten Meter, Kilogramm (Masse), Sekunde, Ampere, Grad Kelvin und Candela wird sich in der Wärme-und Kältetechnik nur schwer verwirklichen lassen, solange keine Tafeln und Diagramme thermodynamischer Größen in den neuen Einheiten vorliegen. Am Institut für Thermodynamik der Technischen Universität Berlin wurde daher begonnen, derartige Rechenunterlagen zu schaffen. Die hier vorliegenden Mollier-i, x-Diagramme für feuchte Luft wurden in den Ein­ heiten des Internationalen Einheitensystems berechnet. Dabei wurden nicht nur die be­ kannten thermodynamischen Beziehungen, die dem i, x-Diagramm zugrunde liegen, auf die neuen Einheiten umgerechnet, es wurden auch die experimentellen Unterlagen für die thermischen und kalorischen Größen von Luft und Wasser überprüft. Gegenüber den meist verwendeten älteren Werten der spez. Wärmekapazitäten ergaben sich dabei ge­ wisse Korrekturen. Die Enthalpien von Luft, Wasserdampf, Wasser und Eis wurden stets mit mittleren spez. Wärmekapazitäten berechnet, deren Temperaturabhängigkeit voll berücksichtigt wurde. Bei den numerischen Rechnungen und beim Zeichnen der Diagramme haben mich Herr cand. ing. G. LEIDEL und Herr Dipl.-Ing. G. SZILLAT tatkräftig unterstützt, wofür ich auch hier meinen Dank ausspreche. Dem Springer-Verlag möchte ich für die gute, meinen Wünschen voll entsprechende Ausführung danken. Mögen die neu berechneten i, x-Diagramme Ingenieuren und Studenten ein zuver­ lässiges Hilfsmittel sein und dazu beitragen, die Einführung des Internationalen Einheiten­ systems in der Wärme-und Kältetechnik zu beschleunigen! Berlin-Charlotten burg, im Juli 1960 H. D. Baehr Inhaltsübersicht o. Bemerkungen zu den verwendeten Einheiten 7 1. Feuchte Luft . . . . . . . . . . . .

Keywords

Dynamik Einheit Einheiten Ingenieur Kältetechnik Thermodynamik Wärmekapazität

Authors and affiliations

  • Hans Dieter Baehr
    • 1
  1. 1.Instituts für ThermodynamikTechnischen Universität BerlinBerlin-CharlottenburgDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-12532-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1961
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-02634-1
  • Online ISBN 978-3-662-12532-8
  • Buy this book on publisher's site