Advertisement

Funktionelle Insulintherapie

Lehrinhalte, Praxis und Didaktik

  • Kinga Howorka

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Kinga Howorka
    Pages 1-8
  3. Kinga Howorka
    Pages 21-45
  4. Kinga Howorka
    Pages 46-77
  5. Kinga Howorka
    Pages 78-99
  6. Kinga Howorka
    Pages 100-112
  7. Kinga Howorka
    Pages 113-114
  8. Kinga Howorka
    Pages 115-129
  9. Kinga Howorka
    Pages 130-134
  10. Kinga Howorka
    Pages 135-146
  11. Kinga Howorka
    Pages 153-155
  12. Kinga Howorka
    Pages 156-159
  13. Kinga Howorka
    Pages 160-163
  14. Kinga Howorka
    Pages 164-168
  15. Kinga Howorka
    Pages 179-183
  16. Kinga Howorka
    Pages 186-188
  17. Back Matter
    Pages 189-221

About this book

Introduction

Diabetes Complication and Control Trial, die größte Studie der Welt über den Zusammenhang zwischen Diabetesfolgeschäden und Stoffwechselkontrolle, zeigt unmißverständlich, daß eine gute Stoffwechselkontrolle zur Reduktion der gefürchteten Folgeschäden führt. Über Jahrzehnte kann gute Stoffwechselkontrolle aber nur dann "gelebt" werden, wenn sich Lebensqualität mit Diabetestherapie auf Dauer verbinden läßt. Die 4. Auflage dieses Taschenbuches ist ein Leitfaden der funktionellen Insulintherapie (FIT). Bei FIT nimmt der Patient das Insulin funktionell getrennt entweder zum Essen oder zum Fasten oder zur Korrektur der überhöhten Blutzuckerwerte. Zeitpunkt, Menge und Zusammensetzung der Mahlzeiten - und die aktuelle Blutzuckerhöhe - können dadurch frei gewählt werden. Dem Leser wird verständlich, welche Kenntnisse zum funktionellen Insulingebrauch wie an Betroffene vermittelt werden sollten, um sie zu befähigen, aus einem "der Insulinwirkung angepaßten Leben" leicht ein "Leben mit angepaßter Insulinanwendung" zu machen.

Keywords

Blutzucker Diabetes Insulin Insulintherapie Stoffwechsel

Authors and affiliations

  • Kinga Howorka
    • 1
  1. 1.Arbeitsgruppe funktionelle Rehabilitation und Gruppenschulung Institut für Biomedizinische Technik und Physik, Allgemeines Krankenhaus, Leitstelle 4 LUniversität WienWienÖsterreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-11801-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-60254-5
  • Online ISBN 978-3-662-11801-6
  • Buy this book on publisher's site