Die ärztliche Begutachtung

Rechtsfragen, Funktionsprüfungen, Beurteilungen, Beispiele

  • Eugen Fritze

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXII
  2. E. Fritze
    Pages 1-26
  3. H. Viefhues, E. Fritze
    Pages 27-212
  4. E. Fritze, B. May, U. Schwegler, G. Reichel, J. Barmeyer, A. Machraoui et al.
    Pages 308-624
  5. H. W. Delank, E. Müller
    Pages 625-671
  6. E. Fritze
    Pages 960-978
  7. Eugen Fritze
    Pages 980-980
  8. Back Matter
    Pages 981-1020

About this book

Introduction

"... Dieses von profundem Wissen getragene Buch gehört in die Hand eines jeden Arztes." Hubert Mörl in Klinikarzt. Die ärztliche Begutachtung liegt innerhalb von 10 Jahren in 4., völlig überarbeiteter Auflage vor. Als das interdisziplinäre Standardwerk für den Arzt als Gutachter, Sachverständiger und Berater der sozialrechtlichen Institutionen, Gerichte und Versicherungen bietet sie das geltende rechtliche und medizinische Wissen. Der Herausgeber und 44 kompetente Autoren haben für diese Neuauflage des Buches sämtliche Beiträge auf den neuesten Stand gebracht. Dabei wurde auch die Beziehung zu der Rechtslage in den neuen Bundesländern hergestellt. Zahlreiche aktuelle Themen wurden neu aufgenommen. Die grundsätzliche Einteilung des Buches in sozialversicherungsrechtliche Grundlagen, privates Versicherungsrecht, pathophysiologische Grundlagen der Begutachtung und die Besonderheiten der medizinischen Fachgebiete wurde beibehalten. Die Rechtsnormen für die Honorierung ärztlicher Gutachten sind auf den neuesten Stand gebracht. Ein detailliertes Sachwortverzeichnis erleichtert den Zugang zu allen Fragestellungen.

Keywords

Begutachtung Gutachten Medizin Versicherungen rechtliche Grundlagen

Editors and affiliations

  • Eugen Fritze
    • 1
  1. 1.Bochum 1Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-11480-3
  • Copyright Information Steinkopff-Verlag Darmstadt 1992
  • Publisher Name Steinkopff, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-11481-0
  • Online ISBN 978-3-662-11480-3
  • About this book