Advertisement

Wettbewerbsfaktor Zeit in Produktionsunternehmen

Referate des Münchener Kolloquiums ’91 Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften Technische Universität München 28. Februar / 1. März 1991

  • Joachim Milberg
Conference proceedings

Part of the iwb Münchener Kolloquium ’91 book series (IWB MÜNCHEN, volume 1991)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Werner Burckhardt
    Pages 65-93
  3. Klaus Heiermann, Walter Kummetsteiner
    Pages 155-171
  4. H.-J. Warnecke
    Pages 291-308

About these proceedings

Introduction

In Produktionsunternehmen kommt der Produktionsstrategie eine zunehmende Bedeutung zu. Neben der Kostenstruktur und der Produktqualität wird sich "Zeit" zu einem immer entscheidenderen Wettbewerbsfaktor entwickeln. Flexibilität, Reaktionsgeschwindigkeit und Verkürzung der Produktdurchlaufzeit von der Produktidee bis zum lieferbaren Produkt werden zunehmend über Erfolg oder Mißerfolg eines Unternehmens entscheiden. Es müssen also Produktions- und Organisationsstrukturen geschaffen werden, in denen kurze Planungs- und Ausführungszeiten realisiert werden können. Da jedoch gleichzeitig die Prozesse und Abläufe in der Fabrik immer komplexer werden, müssen die Menschen durch bessere Hilfsmittel unterstützt werden. Diese neuen Hilfsmittel sollen die Mitarbeiter von Routinearbeiten entlasten, die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit verbessern und ihre Motivation durch neue Arbeitsmethoden und -strukturen erhöhen. Dieses Kolloquium hat Mittel und Wege zur Erreichung dieses Ziels aufgezeigt.

Keywords

Automobil Diagnose Fertigung Montage Organisation Planung Praxis Produktion Produktionssteuerung Qualität Rationalisierung Regelung Steuerung Systeme Werkzeug

Editors and affiliations

  • Joachim Milberg
    • 1
  1. 1.Institut für Werkzeugmaschinen und BetriebswissenschaftenTechnischen Universität MünchenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-10930-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-53694-9
  • Online ISBN 978-3-662-10930-4
  • Buy this book on publisher's site