Advertisement

Psychologische Gutachten

Schreiben und beurteilen

  • Karl Westhoff
  • Marie-Luise Kluck

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 1-4
  3. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 5-13
  4. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 15-23
  5. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 25-38
  6. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 39-43
  7. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 45-53
  8. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 55-60
  9. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 61-68
  10. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 69-85
  11. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 87-93
  12. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 95-113
  13. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 115-124
  14. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 133-137
  15. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 139-149
  16. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 159-167
  17. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 169-176
  18. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 177-182
  19. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 183-194
  20. Karl Westhoff, Marie-Luise Kluck
    Pages 195-217
  21. Back Matter
    Pages 219-227

About this book

Introduction

1.1 Ziele Menschen stehen häufig in ihrem Leben vor einer wichtigen Entscheidung, die für sie schwierig ist, da mit allen sich bietenden Alternativen schwerwiegende Folgen verbunden sind. In solchen Fällen kann man psychologische Auskünfte als Ent­ scheidungshilfe einholen. Richter, Ärzte, Lehrer, Eltern oder Paare tun dies und erwarten Aussagen, die ihre Entscheidung erleichtern. Die ausführlichste Aus­ kunft ist ein psychologisches Gutachten. Leser müssen dabei ohne Hilfestellung entscheiden, ob ein psychologisches Gutachten das leistet, was es leisten könnte. Für Nichtpsychologen, wie auch für die meisten Psychologen, ist dies ein schwieriges Unterfangen. In diesem Buch wollen wir Merkmale guter psychologischer Gutachten beschreiben. Jeder kann nach der Beschäftigung mit unseren Vorschlägen begründet entscheiden, wo ihm das psychologische Gutachten hilft, und wo es mehr leisten könnte. Häufig fragen sich die Leser psychologischer Gutachten: Was muß darin ste­ hen? Was darf nicht darin stehen? Wie kann ich erkennen, ob das Gutachten fachgerecht erstellt wurde? Diese und weitere Fragen, die Nichtpsychologen an psychologische Gutachten haben, werden wir beantworten.

Keywords

Gutachten Psychologe psychologische Diagnostik

Authors and affiliations

  • Karl Westhoff
    • 1
  • Marie-Luise Kluck
    • 2
  1. 1.Institut für Klinische, Diagnostische und Differentielle PsychologieTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland
  2. 2.Mülheim an der RuhrDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-09585-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-57545-0
  • Online ISBN 978-3-662-09585-0
  • Buy this book on publisher's site