Modellbildung kinematischer Strukturen als Komponente der Montageplanung

  • Alois Tauber

Part of the iwb Forschungsberichte book series (IWB, volume 30)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N3-VIII
  2. Alois Tauber
    Pages 1-11
  3. Alois Tauber
    Pages 34-61
  4. Alois Tauber
    Pages 157-158
  5. Back Matter
    Pages 159-179

About this book

Introduction

Die Simulationstechnik gewinnt in unterschiedlichen Anwendungen immer mehr an Bedeutung. Besonders die Bewegungssimulation entwickelt sich zu einem unerläßlichen Hilfsmittel bei der Einsatzplanung von Robotern im Industriebetrieb. Ziel dieser Publikation ist die Erstellung eines realitätsnahen graphischen Robotermodells. In der ersten Stufe werden dazu die einzelnen Aspekte der kinematischen Modellbildung behandelt. Eine Präzisierung des Bewegungs rhaltens wird in der zweiten Stufe mit der Einbeziehung der Dynamik erreicht. Hierzu wird eine Datenschnittstelle zwischen einem Programmpaket zur Berechnung der Dynamik von Mehrkörpersystemen und dem Bewegungssimulationsprogramm konzipiert und ausprogrammiert. Zuletzt wird anhand von Messungen am realen Roboter einerseits und der entsprechenden Simulationsrechnungen andererseits das Simulationsmodell verifiziert.

Keywords

Dynamik Handel Industrie Mehrkörpersystem Messung Montage Planung Roboter Simulation Systeme Verfahren mathematische Grundlagen

Authors and affiliations

  • Alois Tauber
    • 1
  1. 1.Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb)MünchenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-08794-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-52911-8
  • Online ISBN 978-3-662-08794-7
  • Series Print ISSN 1431-5394
  • About this book