Advertisement

Methodisches Konstruieren

  • Wolf Georg Rodenacker

Part of the Konstruktionsbücher book series (KB, volume 27)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Wolf Georg Rodenacker
    Pages 1-35
  3. Wolf Georg Rodenacker
    Pages 36-224
  4. Wolf Georg Rodenacker
    Pages 282-290
  5. Wolf Georg Rodenacker
    Pages 291-312
  6. Back Matter
    Pages 313-324

About this book

Introduction

1.1 Aufgaben und Ziele des methodischen Konstruierens Der außerordentlich traditions behaftete Maschinen-, Apparate-und Gerätebau hat sich heute mit den starken Veränderungen auseinanderzusetzen, die sich sowohl aus der Änderung der Entwicklungsrichtungen wie der Änderung der Entwicklungsgeschwindigkeit in der Technik ergeben. Das hat natürliche Fol­ gen für die Arbeitsweise der Konstruktion, wenn sie den neuen Forderungen genügen will. Bei der Fülle der vorgeschlagenen Wege ist für dieses Buch eine bestimmte Zielvorstellung einzugrenzen, und zwar sachlich wie didaktisch. Es soll eine Anweisung zum Handeln gegeben werden. Als Ausgangspunkt kann hier die Anschauung dienen, die man von Maschinen hat bzw. von Maschinen beim Besuch von Fabriken oder Sammlungen gewinnen kann. 1. 1. 1 Entwicklungslinien der Technik Maschinen sind wie die Werkzeuge zur Erleichterung der menschlichen Arbeit erfunden worden. Das gilt für die Erleichterung der Durchführung von Verfah­ ren wie z.B. die der Faden-und Gewebeherstellung, also für Maschinen des Stoffumsatzes. Ohne genaue zeitliche Grenzen angeben zu können, richtete sich das Interesse der Technik dann auf die Erleichterung der körperlichen Arbeit, z.B. mit der Erfindung der Dampfmaschine, nachdem es schon lange Wasser­ kraftmaschinen gegeben hat (Maschinen des Energieumsatzes ). Heute befin­ den wir uns mitten in einem Prozeß, der der Entwicklung von Maschinen dient, die die geistige Arbeit erleichtern und als Maschinen des Signal-oder Informa­ tionsumsatzes bezeichnet werden.

Keywords

Arbeit Energie Entwicklung Handel Konstruieren Konstruktion Maschine Technik Werkzeug

Authors and affiliations

  • Wolf Georg Rodenacker
    • 1
  1. 1.Lehrstuhls für KonstruktionstechnikTechnischen Universität MünchenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-08721-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1976
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-07513-4
  • Online ISBN 978-3-662-08721-3
  • Series Print ISSN 0075-6768
  • Buy this book on publisher's site