Advertisement

Lehrbuch der Statistik

Für Sozialwissenschaftler

  • Jürgen Bortz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Einleitung

    1. Jürgen Bortz
      Pages 1-20
  3. Elementarstatistik

    1. Front Matter
      Pages 21-21
    2. Jürgen Bortz
      Pages 23-63
    3. Jürgen Bortz
      Pages 109-138
    4. Jürgen Bortz
      Pages 139-154
  4. Varianzanalytische Methoden

    1. Front Matter
      Pages 293-293
    2. Jürgen Bortz
      Pages 295-297
    3. Jürgen Bortz
      Pages 298-350
    4. Jürgen Bortz
      Pages 351-406
    5. Jürgen Bortz
      Pages 407-455
    6. Jürgen Bortz
      Pages 456-492
    7. Jürgen Bortz
      Pages 528-575
  5. Multivariate Methoden

    1. Front Matter
      Pages 577-582
    2. Jürgen Bortz
      Pages 583-626
    3. Jürgen Bortz
      Pages 627-696
    4. Jürgen Bortz
      Pages 697-726
  6. Back Matter
    Pages 766-874

About this book

Introduction

Mit diesem Buch wird der Versuch unternommen, eine Reihe von statistischen Verfahren sowie deren Beziehungen untereinander und zu generellen sozialwissenschaftliehen Metho­ denproblemen zu behandeln, die gewöhnlich nicht in einem einzelnen Lehrbuch erörtert werden. Angesichts des weitgesteckten inhaltlichen Rahmens und einer Begrenzung des geplanten Buchumfanges mußten allerdings bezüglich der mathematischen Herleitung der Verfahren einige Abstriche gemacht werden. Mir kam es vor allem darauf an, dem Leser die interne Logik, die rechnerische Durchführung und den Stellenwert der behandelten statistischen Methoden im Rahmen empirischer Forschungen zu verdeutlichen, wobei ich hierbei den Vorwurf gelegentlicher Weitschweifigkeit gern in Kauf nehme. Obgleich es mein Bestreben war, die ftir dieses Buch relevante Literatur möglichst weitgehend zu berück­ sichtigen, bin ich mir sicher, daß der eine oder andere wichtige Beitrag übersehen wurde. Für diesbezügliche Anregungen sowie Hinweise auf Formel-und Rechenfehler, die vermut­ lich trotz mehrfachen Korrekturlesens nicht entdeckt wurden, bin ich dem Leser sehr dankbar. Das Buch ist aus Lehrveranstaltungen hervorgegangen, die ich seit mehreren Jahren im Fach "Psychologische Methodenlehre" am Institut ftir Psychologie der Technischen Uni­ versität Berlin durchführe. Es wendet sich dementsprechend an einen Leserkreis, dem in erster Linie Psychologiestudenten angehören. Da jedoch Verfahren behandelt werden, die generell einsetzbar sind, wenn es um die Auswertung empirischer Daten geht, kann dieses Buch auch dem Studenten der Soziologie, der Pädagogik, der Medizin, der Wirtschaftswis­ senschaften usw. Anregungen vermitteln. Besondere mathematische Vorkenntnisse, die über die übliche schulmathematische Vorbildung hinausgehen, sind zum Verständnis des Textes nicht erforderlich.

Keywords

Lehrbuch Master Patient Index Psychologie Radiologieinformationssystem Statistik Wirtschaft

Authors and affiliations

  • Jürgen Bortz
    • 1
  1. 1.Institut für Psychologie, Fachbereich 2, Gesellschafts- und PlanungswissenschaftenTU BerlinBerlin 10Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-08343-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1979
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-08028-2
  • Online ISBN 978-3-662-08343-7
  • Buy this book on publisher's site