Kleine Arzneimittellehre

für die Fachberufe im Gesundheitswesen

  • Hermann Plötz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Hermann Plötz
    Pages 1-38
  3. Hermann Plötz
    Pages 39-42
  4. Hermann Plötz
    Pages 43-46
  5. Hermann Plötz
    Pages 47-83
  6. Hermann Plötz
    Pages 85-96
  7. Hermann Plötz
    Pages 97-112
  8. Hermann Plötz
    Pages 121-124
  9. Hermann Plötz
    Pages 125-131
  10. Hermann Plötz
    Pages 133-145
  11. Hermann Plötz
    Pages 147-162
  12. Hermann Plötz
    Pages 199-203
  13. Hermann Plötz
    Pages 205-227
  14. Hermann Plötz
    Pages 229-235
  15. Hermann Plötz
    Pages 237-243
  16. Hermann Plötz
    Pages 245-253
  17. Hermann Plötz
    Pages 255-258

About this book

Introduction

Dieses Lehrbuch gibt eine knappe, aber umfassende und allgemeinverständliche Einführung in das Gebiet der Pharmakologie. Es dient sowohl PflegeschülerInnen als auch Rettungsassistenten als Lehrbuch im Fach Arzneimittellehre. Examinierte PflegerInnen finden darin eine gute Möglichkeit zur schnellen und fundierten Fortbildung. Die Erfahrungen aus der langjährigen Unterrichtstätigkeit sind in dieses Lehrbuch eingeflossen, so daß sowohl SchülerInnen als auch bereits im Berufsleben stehende PflegerInnen eine Arzneimittellehre aus der Praxis erhalten. Die einzelnen Kapitel sind didaktisch klar verfaßt, wobei übersichtliche Graphiken und farblich abgesetzte Merkblöcke das Arbeiten mit dem Buch erleichtern und den Lernerfolg verbessern.

Keywords

Allergie Arzneimittel Arzneistoff Chemotherapie Hormone Medikamente Niere Pharmakologie Respiration Rettungsassistent Unterricht Vergiftung Virusinfektion Vitamine alte Menschen

Authors and affiliations

  • Hermann Plötz
    • 1
  1. 1.Furth i. WaldDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-08093-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-60353-5
  • Online ISBN 978-3-662-08093-1
  • About this book