Grafik-Computer

Grundlagen, Architekturen und Konzepte computergrafischer Sichtsysteme

  • Dietmar Jackèl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Dietmar Jackèl
    Pages 16-65
  3. Dietmar Jackèl
    Pages 107-140
  4. Dietmar Jackèl
    Pages 237-247
  5. Back Matter
    Pages 275-289

About this book

Introduction

Diese Monographie beschreibt den Stand der Technik der computergrafischen Sichtsysteme und deren Grundlagen in einer umfassenden und kompakten Form. Zentrales Thema sind die sogenannten Realzeit-Displays, deren Architekturen und Funktionsprinzipien anhand mehrerer signifikanter Beispiele ausführlich diskutiert werden. In diesem Zusammenhang werden auch die Algorithmen der Visualisierungsprozesse insoweit behandelt, wie sie zum Verständnis der Architekturkonzepte erforderlich sind. Zu den weiteren Themenkomplexen gehören auch jene Architekturen von Sichtsystemen, die speziell für die Visualisierung von multidimensionalen Datenfeldern geeignet sind. Die Monographie dient vor allem Entwicklungsingenieuren, die sich in kurzer Zeit in das Themengebiet einarbeiten wollen. Darüber hinaus ist das Buch auch für Studenten der Elektrotechnik und der Informatik gedacht, da es für beide Interessentengruppen die Verbindungen zwischen den Bereichen der Rechnerarchitektur und der allgemeinen Computergrafik in verständlicher Form aufzeigt.

Keywords

Algorithmen Computer Computergrafik Computergraphik Display EDV Elektrotechnik Entwicklung Informatik Rechnerarchitektur Sichtgreät (EDV) Visualisierung

Authors and affiliations

  • Dietmar Jackèl
    • 1
    • 2
  1. 1.Institut für Technische InformatikTechnische Universität BerlinBerlin 10Deutschland
  2. 2.GMD-Forschungszentrum für Innovative Rechnersysteme und -technologien (FIRST)Berlin 12Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-07546-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-07547-0
  • Online ISBN 978-3-662-07546-3
  • About this book