Einführung in die Zahlentheorie

  • Peter Bundschuh

Part of the Hochschultext book series (HST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Peter Bundschuh
    Pages 1-77
  3. Peter Bundschuh
    Pages 78-120
  4. Peter Bundschuh
    Pages 121-152
  5. Peter Bundschuh
    Pages 153-198
  6. Peter Bundschuh
    Pages 199-240
  7. Peter Bundschuh
    Pages 241-280
  8. Peter Bundschuh
    Pages 281-322
  9. Back Matter
    Pages 323-334

About this book

Introduction

Das Buch gibt eine umfassende Darstellung der wichtigsten Grundlagen der elementaren Zahlentheorie; dabei wird die historische Entwicklung in stärkerem Maße als üblich berücksichtigt. Behandelt wird in den ersten fünf Kapiteln (Teilbarkeit, Kongruenzen, Potenzreste und quadratische Reste, additive Probleme und diophantische Gleichungen, verschiedene Entwicklungen reeller Zahlen) etwa der Stoff einer einsemestrigen Einführungsvorlesung. Dabei ergeben sich schon früh neue Probleme, die in späteren Kapiteln wieder aufgegriffen werden. So kommen bereits im ersten Kapitel arithmetische und Primzahlfragen zur Sprache, die in den beiden letzten (Transzendenz, Primzahlen) erheblich vertieft werden. In diesen Kapiteln soll der Leser beispielhaft lernen, wie sich die Zahlentheorie zur Lösung ihrer Probleme bisweilen anderer mathematischer Disziplinen bedient: Beide Kapitel zeigen die Leistungsfähigkeit analytischer Methoden bei zahlentheoretischen Fragestellungen. Eine weitere Aufgabe der vorliegenden Darstellung ist die Heranführung des Lesers an das Studium vertiefender Literatur, die in den Text eingearbeitet und am Ende des Buches zusammengestellt ist.

Keywords

Primzahl Zahlentheorie diophantische Gleichung

Authors and affiliations

  • Peter Bundschuh
    • 1
  1. 1.Mathematisches InstitutUniversität zu KölnKöln 41Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-06909-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-15305-4
  • Online ISBN 978-3-662-06909-7
  • About this book