Einführung in die Produktionswirtschaft

  • Christoph Schneeweiß

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xv
  2. Christoph Schneeweiß
    Pages 1-31
  3. Christoph Schneeweiß
    Pages 33-90
  4. Christoph Schneeweiß
    Pages 139-195
  5. Christoph Schneeweiß
    Pages 197-235
  6. Back Matter
    Pages 299-367

About this book

Introduction

Im Vordergrund dieses Buches steht die Planung der Leistungserstellung und deren organisatorische Einbindung in die Führungsebenen eines Unternehmens. Besonderes Gewicht wird auf die operative Planung gelegt. Sie wird nicht nur in die langfristige strategische Planung eingebettet, sondern es wird auch der Zusammenhang mit der kurzfristigen EDV-Steuerung des Produktionsprozesses hergestellt. Damit wird eine Brücke zu den stärker ingenieurwissenschaftlich orientierten Abhandlungen der Produktionsplanung und -steuerung geschlagen. Die operative Planung wird hierarchisch in den drei Planungsstufen Programmplanung, Materialbedarfsplanung und Ablaufplanung dargestellt, auf deren gegenseitige Abstimmung besonderer Wert gelegt wird. Dies ermöglicht ein kritisches Verständnis moderner Produktionskonzepte.

Keywords

Ablaufplanung Kostentheorie Materialbedarfsplanung Materialwirtschaft PPS-Systeme Produktion Produktions- und Kostenfunktion Produktions- und Kostentheorie Produktionskonzept Produktionsplanung Produktionsplanung und -steuerung Produktionsprozess Produktionssteuerung Produktionssystem Produktionswirtschaft

Authors and affiliations

  • Christoph Schneeweiß
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Unternehmensplanung, insbesondere Operations Research SchloßUniversität MannheimMannheimDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-06870-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-62585-8
  • Online ISBN 978-3-662-06870-0
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • About this book