Arbeitsvorbereitung

Zweiter Teil Der Mensch, seine Leistung und sein Lohn Die technische und betriebswirtschaftliche Organisation

  • Ferdinand Pristl

Part of the Werkstattbücher book series (WERKSTATTBÜCHER, volume 100)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-3
  2. Ferdinand Pristl
    Pages 12-30
  3. Ferdinand Pristl
    Pages 31-67
  4. Ferdinand Pristl
    Pages 67-81
  5. Ferdinand Pristl
    Pages 81-84
  6. Back Matter
    Pages 85-85

About this book

Introduction

Das Werkstattbuch "Arbeitsvorbereitung I" behandelt zunächst die betrieb­ liche Wirtschaftsplanung, geht also vom kaufmännischen Denken und von den finanziellen Überlegungen aus. Auch wenn diese Bereiche nicht unmittelbar zum Aufgabengebiet der Arbeitsvorbereitung gehören, sondern Geschäftsleitungsfragen betreffen, schien es wichtig, die Zusammenhänge zu klären. Daran schließen sich Fragen der arbeits- und werkstoffsparenden Konstruktion und der zweckmäßigen Fertigungsplanung. Es handelt also von der sachlichen Seite der Arbeitsvorberei­ 1 tung. Im vorliegenden Heft "Arbeitsvorbereitung II", das nun in 3. Auflage er­ scheint, wird versucht, die menschliche Seite herauszuarbeiten, Leitgedanken auf­ zustellen, nach denen der Mensch am erfolgreichsten im Fertigungsgang wirken kann, und durch die Fertigungssteuerung alle Mittel und Kräfte des Betriebes auf­ einander abzustimmen mit dem Ziele der wirtschaftlichsten Arbeit. Da der Sinn aller wirtschaftenden Tätigkeit das Werteschaffen bzw. -erhalten sein muß, wird als Abschluß noch kurz auf das betriebswirtschaftliche Rechnungswesen als wich­ tigstes Kontrollinstrument eingegangen. Es ist gewiß unmöglich, im Rahmen zweier solch kleiner Hefte alle Fragen der Arbeitsvorbereitung im weiteren Sinne erschöpfend zu behandeln, aber die Kenn­ zeichnung der Probleme und ihrer mit den heutigen Erkenntnissen und Mitteln möglichen Lösung kann vielleicht manchem denkenden, schöpferisch veranlagten Fertigungsfachmann, Betriebswirtschaftler oder Kaufmann eine Hilfe sein. Die Schrifttumshinweise sollen zum Weiterstudium anregen. 2 I. Auswahl und Betreuung des arbeitenden Menschen[1] Hierzu zählen alle Maßnahmen und Bemühungen, dem im Betriebe tätigen Menschen planmäßig die volle Auswirkung seiner Kräfte zu ermöglichen, denn alle technischen Planungen nützen nichts, wenn der arbeitende Mensch sie nicht in die Wirklichkeit umzusetzen vermag.

Keywords

Arbeit Fertigung Konstruktion Planung Steuerung Werkstoff

Authors and affiliations

  • Ferdinand Pristl
    • 1
  1. 1.Schmiden b. StuttgartDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-01515-5
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1964
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-01516-2
  • Online ISBN 978-3-662-01515-5
  • Series Print ISSN 0083-8055
  • About this book