Der Aufgabenkreis des Betriebs-Ingenieurs

  • Authors
  • J. Paul

Part of the Werkstattbücher book series (WERKSTATTBÜCHER, volume 106)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N1-2
  2. J. Paul
    Pages 3-3
  3. J. Paul
    Pages 3-10
  4. Back Matter
    Pages 54-57

About this book

Introduction

In diesem Büchlein soll von jenem Ingenieur die Rede sein, der die Fertigung eines Erzeugnisses in der Werkstatt überwacht und leitet, also dem Betriebs­ ingenieur in einer Maschinenfabrik, die in Einzel-, Reihen- oder Massenfertigung Maschinen, Apparate oder auch nur einzelne Teile herstellt. Für unsere Be­ trachtungen ist es daher gleichgültig, ob es sich um die Herstellung von Auto­ mobilen, Werkzeugmaschinen, Fahrrädern oder etwa von Haushaltsgeräten handelt. Die Bezeichnung Betriebsingenieur stellt hier einen Sammelbegriff dar: Die Laufbahn eines Ingenieurs, beginnend als Betriebsassistent und endigend als Be­ triebsleiter oder Betriebsdirektor. Diese verschiedenen Grade bringen Alter, Er­ fahrung und Bewährung zum Ausdruck, bezeichnen darüber hinaus natürlich auch die Größe von Wirkungskreis und Verantwortung. Ist es bei manchem Beruf, auch bei manchem andersartigen Ingenieurberuf möglich, sich die erforderlichen Vorkenntnisse anzueignen, um dann mit einem entsprechenden Wissen an die Ausübung des betreffenden Berufes gehen zu kön­ nen, so müssen wir im Gegensatz dazu den Beruf des Betriebsingenieurs zu jenen Berufen zählen, die nach Abschluß einer Lehrzeit oder eines Studiums noch eine lange Reihe von Jahren an Einarbeitungszeit erfordern, bevor sie wirklich selbstän­ dig und erfolgreich ausgeübt werden können.

Keywords

Beruf Fertigung Fortschritt Ingenieur Instandhaltung Konstruktion Maschine Materialien Montage Organisation Statistik Umwelt Vorrichtung Werkstoff Werkzeug

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-01236-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1951
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-01237-6
  • Online ISBN 978-3-662-01236-9
  • Series Print ISSN 0083-8055
  • About this book