Advertisement

Fetale Anatomie im Ultraschall

  • Alf Staudach

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Alf Staudach
    Pages 1-2
  3. Alf Staudach
    Pages 3-25
  4. Alf Staudach
    Pages 27-39
  5. Alf Staudach
    Pages 41-109
  6. Alf Staudach
    Pages 111-122
  7. Alf Staudach
    Pages 123-126
  8. Alf Staudach
    Pages 127-140
  9. Alf Staudach
    Pages 141-156
  10. Alf Staudach
    Pages 157-172
  11. Alf Staudach
    Pages 173-191
  12. Back Matter
    Pages 193-202

About this book

Introduction

Herr Alfons Staudach war ein langjähriges Mitglied des anatomischen Institutes der Karl-Franzens-Universität in Graz, wo er sein besonderes Augenmerk auf die Vertiefung des plastischen Vorstellungsvermögens im Dienst einer vollständigen Erfassung der makroskopisch-anatomischen Strukturen ausgerichtet hat. In diesem Werke wurde eine so große Übereinstimmung zwischen den Ultraschallschnittbildern und den anatomischen Schnitten anderer Indi­ viduen erreicht, wie man sie mit dieser Regelmäßigkeit und Überzeu­ gungskraft selbst bei der Fülle der Veröffentlichungen über Ultraschall­ diagnostik bis jetzt vergeblich suchen wird. Die Schnittebene und deren vertretene Typisierung sowie der gesamte Aufbau des Werkes sind so gewählt, daß auch ein morphologisch, weniger Versierter eine wertvolle Grundlage für seine Untersuchungen finden wird und auch die auf die­ sem Gebiete schon sehr Erfahrenen wesentliche Informationen finden können, da in der anatomischen Literatur für diesen fetalen Bereich brauchbare topographische Lagebeziehungen oder Angaben über die Ausformung der Organe selbst weitgehend fehlen. Den künftigen Benützern dieses Werkes darf auf diesem Gebiet Vorteil und Anregung im Vertrauen auf berechtigte Wertschätzung gewünscht werden.

Keywords

Abdomen Anatomie Auge Beziehungen Diagnostik Egel Gehirn Ultraschall Untersuchung Vertrauen Wirbelsäule

Authors and affiliations

  • Alf Staudach
    • 1
  1. 1.Landeskrankenanstalten SalzburgLandesfrauenklinikSalzburgÖsterreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-00791-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-00792-1
  • Online ISBN 978-3-662-00791-4
  • Buy this book on publisher's site