Advertisement

Maschinenelemente. Entwerfen, Berechnen und Gestalten im Maschinenbau. Ein Lehr- und Arbeitsbuch

Zweiter Band: Getriebe

  • G. Niemann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Getriebe

    1. G. Niemann
      Pages 21-67
    2. G. Niemann
      Pages 67-130
    3. G. Niemann
      Pages 151-186
    4. G. Niemann
      Pages 186-196
    5. G. Niemann
      Pages 196-218
    6. G. Niemann
      Pages 218-240
    7. G. Niemann
      Pages 240-252
  3. Wellenschalter

    1. G. Niemann
      Pages 253-288
    2. G. Niemann
      Pages 288-306
  4. Erratum

  5. Back Matter
    Pages 307-310

About this book

Introduction

Für die Übersicht und Auswahl der Getriebe bringt das erste Kapitel Vergleic- angaben für die Eigen8chaften, K08ten, Baumaße und Verwendung8bereiche. Dann folgen die Grundgleichungen für Bewegung8vorgänge und Mas8enwirkungen, die für alle Getriebe und Wellen schalter Geltung haben. Die weiteren Kapitel behandeln die verschiedenen Getriebe und Wellenschalter im einzelnen. Hierbei wurde besonderer Wert darauf gelegt, das Wesentliche der Funktion, der Belastungsgrenzen und der Berechnungsgrundlagen herauszustellen. Außerdem wurde angestrebt, die neuesten Erfahrungen und Forschungsergebnisse möglichst weit für die praktische Berechnung und Konstruktion nutzbar zu machen. Das Vorhaben dieses Buches wurde zum Anlaß, auch den noch ungelösten Fragen nachzugehen und die Lücken wenigstens zum Teil durch Versuche und Forschungs­ arbeiten zu schließen. Aus dieser Arbeit erwuchs mir die Erkenntnis, daß viele Frage­ zeichen schneller verschwinden würden, wenn wir uns weniger oft mit unsicheren Aus­ gangswerten für unsere Berechnungen und Konstruktionen begnügten. So zeigten mir beispielsweise die in meinem Institut laufenden Versuchsreihen über die Flanken­ tragfähigkeit von Stirnradgetrieben, daß für die Steigerung der Belastungsgrenze noch erstaunliche Möglichkeiten offenstehen. Umgekehrt ergaben sich aber auch bei manchen Zahnrad-und Werkstoffpaarungen viel geringere Tragfähigkeiten als erwartet. Die Versuche zur Klärung derartiger Fragen benötigten naturgemäß viel Zeit und verzögerten die Herausgabe des vorliegenden Bandes. Hierbei gebührt dem Springer­ Verlag meine dankbare Anerkennung, weil er trotz der langen Dauer und der vielen Änderungen und Ergänzungen die Geduld nicht verloren hat. Besondere Verdienste an dem Abschluß des Buches haben auch meine Assistenten.

Keywords

Arbeit Forschung Getriebe Handel Konstruktion Maschine Maschinenbau Natur Werkstoff

Authors and affiliations

  • G. Niemann
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule MünchenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-00132-5
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1960
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-00133-2
  • Online ISBN 978-3-662-00132-5
  • Buy this book on publisher's site