Tragwerke

  • Gotthard Franz

Part of the Konstruktionslehre des Stahlbetons book series (STAHLBETON, volume 2)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Gotthard Franz
    Pages 1-182
  3. Gotthard Franz
    Pages 183-222
  4. Gotthard Franz
    Pages 223-278
  5. Gotthard Franz
    Pages 380-410
  6. Back Matter
    Pages 411-443

About this book

Introduction

Vier Jahre nach dem Erscheinen des I. Bandes legt der Verfasser den II. Band seiner "Konstruktionslehre" vor. Hierfür gelten unverändert die Grundsätze, die im Vorwort des I. Bandes ausgesprochen sind: Das Buch soll als Wegweiser in die Probleme des Bauens einführen und ver­ zichtet darauf, spezielle Anweisungen zu geben, um nicht zu umfangreich zu werden. Die Verweise auf Literatur und Vorschriften sind daher wie­ derum wesentlicher Bestandteil. Der I. Band dieses Werkes enthält die Grundlagen zur Kenntnis des Baustoffes Stahlbeton sowie die Darstellung der Gestaltung und Be­ messung der Bauelemente. Der IH. Band wird die Bauwerke. behandeln, wie sie von ihren Ver­ wendungszwecken geprägt sind. Dabei sind neben den beiden Grund­ funktionen des Tragens und des Raumabschließens stets noch eine An­ zahl anderer Forderungen zu erfüllen, von denen dort die Rede sein wird. Der vorliegende H. Band stellt das notwendige Bindeglied dar und behandelt die Tragwerke. Sie bilden das Skelett aller Bauwerke. Diese Abstraktion der tragenden Funktion ist es, die jeder Berechnung zu­ grunde liegt. Von der zutreffenden Wahl eines Modells der Wirklichkeit, seiner Belastung und Abstützung hängen Sicherheit,. Brauchbarkeit, Dauerhaftigkeit und Wirtschaftlichkeit eines geplanten Bauwerkes ab.

Keywords

Handel Konstruktion Konstruktionslehre Schließe Sicherheit Tragwerk Vorschriften

Authors and affiliations

  • Gotthard Franz
    • 1
  1. 1.Universität Karlsruhe (TH)KarlsruheDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-00086-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-00087-8
  • Online ISBN 978-3-662-00086-1
  • About this book