Skip to main content

Politisches Wissen: Korrekte Kenntnisse, Fehlvorstellungen und Ignoranz

  • Book
  • © 2024

Overview

  • Behandelt ein vernachlässigtes Forschungsfeld in Deutschland
  • Diskutiert über die angemessene Erfassung von politischem Wissen
  • Präsentiert neue empirische Befunde zu den Konsequenzen von Fehlüberzeugungen

Part of the book series: Politisches Wissen (POWI)

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this book

eBook USD 64.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book USD 84.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Other ways to access

Licence this eBook for your library

Institutional subscriptions

Table of contents (8 chapters)

Keywords

About this book

Wissenschaftliche Arbeiten zu politischem Wissen der Bevölkerung in Deutschland konzentrieren sich zumeist auf die Analyse vorhandener Faktenkenntnisse und stellen diesen die zusammengefassten fehlenden und falschen Antworten gegenüber. Damit wird die Differenzierung zwischen Fehlvorstellungen (falsche Antworten) und Ignoranz (fehlende und „weiß nicht“ Antworten) vernachlässigt. Die Beiträge dieses Bands greifen diese Differenzierung mit unterschiedlichen Untersuchungsdesigns und zu verschiedenen Politikbereichen auf. Die Befunde zeigen, dass falsche und fehlende substanzielle Antworten nicht zusammengefasst werden sollten, da sie sowohl mit unterschiedlichen Determinanten als auch verschiedenen Folgen verbunden sind.

Neben der Begutachtung durch die beiden Herausgeber haben alle Beiträge ein double-blind Begutachtungsverfahren durchlaufen. Deshalb möchten sich die Herausgebenden an dieser Stelle nochmals herzlich bei den Gutachtern für ihre Hinweise und Kommentare bedanken: Ursula Hoffmann-Lange, Toni Ihme, Raphael Kruse, Jürgen Maier, Uwe Remer, Rüdiger Schmitt-Beck, Christian Schnaudt, Harald Schoen, Thomas Schübel und Ulrich Sieberer.

Editors and Affiliations

  • Philipps-Universität Marburg, Marburg, Deutschland

    Bettina Westle

  • FernUniversität in Hagen, Hagen, Deutschland

    Markus Tausendpfund

About the editors

Prof. Dr. Bettina Westle ist ehemalige Inhaberin der Professur für Methoden der Politikwissenschaft und Empirische Sozialforschung am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Philosophie der Philipps-Universität Marburg.

Prof. Dr. Markus Tausendpfund ist außerplanmäßiger Professor an der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften der FernUniversität in Hagen.


Bibliographic Information

  • Book Title: Politisches Wissen: Korrekte Kenntnisse, Fehlvorstellungen und Ignoranz

  • Editors: Bettina Westle, Markus Tausendpfund

  • Series Title: Politisches Wissen

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-42979-9

  • Publisher: Springer VS Wiesbaden

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)

  • Copyright Information: Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert an Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2024

  • Softcover ISBN: 978-3-658-42978-2Published: 03 May 2024

  • eBook ISBN: 978-3-658-42979-9Published: 02 May 2024

  • Series ISSN: 2523-8361

  • Series E-ISSN: 2523-837X

  • Edition Number: 1

  • Number of Pages: VI, 262

  • Number of Illustrations: 14 b/w illustrations, 4 illustrations in colour

  • Topics: Political Sociology, Electoral Politics, European Politics, Comparative Politics, Public Policy, Social Philosophy

Publish with us