Skip to main content

Die Fabrikation von Demokratie

Baustellen performativer politischer Repräsentation

  • Book
  • © 2024

Overview

  • Präsentiert eine Grundlegung und Illustration eines neuen praxeologischen Zugangs der Demokratieforschung
  • Führt den „constructivist turn“ der internationalen Politikforschung in den deutschsprachigen Diskurs ein
  • Eröffnet ein neues Forschungsfeld praxeologischer Demokratieforschung
  • 2199 Accesses

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this book

eBook USD 59.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book USD 74.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Other ways to access

Licence this eBook for your library

Institutional subscriptions

Table of contents (10 chapters)

  1. Einleitung

  2. Verwissenschaftlichung und Technisierung

  3. Kulturelle Voraussetzungen

  4. Nebenfolgen und Alternativen

Keywords

About this book

Das Buch eröffnet ein neues Forschungsfeld praxeologischer Demokratieforschung. Statt von bestimmten theoretischen Konzeptionen auszugehen, was Demokratie ist oder sein soll, wird untersucht, wie Demokratie praktisch gemacht wird. Wie wird der „demos“ zum Subjekt des Regierens gemacht, als politischer Akteur mit kollektivem Willen und Handlungsmacht? Das Buch verfolgt den Ansatz, nach konkreten praktischen Formen zu suchen, in denen Repräsentationen des Willens von kollektiven Subjekten hergestellt und geltend gemacht werden. Dabei entfaltet sich ein Blick auf die Multiplizität und Dynamik der Demokratie.


Editors and Affiliations

  • Lehrstuhl für Technik und Gesellschaft, RWTH Aachen University, Aachen, Deutschland

    Jan-Peter Voß

  • Institut für Politikwissenschaft, Universität Wien, Wien, Österreich

    Hagen Schölzel

About the editors

Dr. Jan-Peter Voß ist Gastprofessor für Technik und Gesellschaft an der RWTH Aachen.


Dr. Hagen Schölzel ist Universitätsassistent am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien.

Bibliographic Information

Publish with us