Skip to main content

Deutsche Kino-Wochenschau und der wirtschaftliche Aufschwung in West und Ost

Audiovisuelle Gestaltung und Vermittlungsstrategie in Fallanalysen (1950-1965)

  • Book
  • © 2023

Overview

  • Historisches Film-Material verstehen
  • Kontinuitäten in Medienentwicklungen und Geschichte erkennen
  • Strategische audiovisuelle Informationsvermittlung erkennen
  • 266 Accesses

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this book

eBook USD 59.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book USD 79.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Other ways to access

Licence this eBook for your library

Institutional subscriptions

Table of contents (6 chapters)

Keywords

About this book

In der Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg waren die Wochenschauen im Vorprogramm jeder Kinovorstellung eine bedeutende Informationsquelle. Mit eindrucksvollen Bildern auf einer großen Leinwand – begleitet von gesprochenem Kommentar, Musik und Geräusch – gaben sie Orientierung und prägten die Erinnerung. In zahlreichen dokumentarischen Film- und Fernsehformaten werden bis heute einzelne Bilder oder kurze Sequenzen aus der Kino-Wochenschau als historische Belege, als Illustrationen oder zur Dramatisierung verwendet. Die außergewöhnlichen Prinzipien der Informationsvermittlung kommen dabei jedoch nicht mehr zur Geltung. Um das Publikum zu erreichen, war damals eine Mischung aus informativen Berichten und unterhaltenden Beiträgen unerlässlich. Die in diesem Buch vorgenommenen Fallanalysen spiegeln elementare Themenbereiche der Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs beider deutscher Staaten (1950-1965) wider. Neben den Prinzipien der audiovisuellenGestaltung wird auch die zentrale Vermittlungsstrategie herausgearbeitet. Transmediale und transnationale Aspekte, die hierbei eine Rolle spielen, weisen die Wochenschau als Teil eines (internationalen) Mediensystems aus.

Authors and Affiliations

  • Hamburg, Deutschland

    Sigrun Lehnert

About the author

Dr. habil. Sigrun Lehnert absolvierte ihr Studium Medienmanagement in Hannover. Die Promotion im Fach Medienwissenschaft erfolgte 2013 an der Universität Hamburg, 2023 habilitierte sie sich für das Fachgebiet Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: audiovisuelle Vermittlungsstrategien, Nachkriegswochenschauen, dokumentarischer Film, Fernsehdokumentarismus, Archivierung und Filmerbe.

Bibliographic Information

  • Book Title: Deutsche Kino-Wochenschau und der wirtschaftliche Aufschwung in West und Ost

  • Book Subtitle: Audiovisuelle Gestaltung und Vermittlungsstrategie in Fallanalysen (1950-1965)

  • Authors: Sigrun Lehnert

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-41958-5

  • Publisher: Springer VS Wiesbaden

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)

  • Copyright Information: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2023

  • Softcover ISBN: 978-3-658-41957-8Published: 15 November 2023

  • eBook ISBN: 978-3-658-41958-5Published: 14 November 2023

  • Edition Number: 1

  • Number of Pages: XVII, 522

  • Number of Illustrations: 91 illustrations in colour

  • Topics: Film History, Journalism, Film Theory, Cultural Theory, Documentary, Media Sociology

Publish with us