Skip to main content

Dyskalkulie als Phänomen in der Grundschule aus mathematikdidaktischer Perspektive

Eine Fallstudie zu Diagnose und Intervention

  • Book
  • © 2022

Overview

Part of the book series: BestMasters (BEST)

  • 9282 Accesses

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this book

eBook USD 44.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book USD 59.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Other ways to access

Licence this eBook for your library

Institutional subscriptions

About this book

Das vorliegende Buch beschäftigt sich mit der Thematik der Dyskalkulie aus einer mathematikdidaktischen Perspektive. Den Kern bildet dabei eine Fallstudie mit einer Grundschülerin, bei der zuvor eine Dyskalkulie diagnostiziert wurde. Im Sinne des Case-Study-Ansatzes liegt der Fokus auf der genauen Beschreibung und Analyse des Falls unter Berücksichtigung verschiedener Datenquellen. Dazu werden im Verlauf der Studie Diagnosetests, Experteninterviews mit den Eltern, der Lehrperson und der Schülerin, sowie Analysen von Lösungsskizzen durchgeführt. Im Rahmen der Interviews und diagnostischer Gespräche mit der Schülerin werden insbesondere ihre Denkweisen und Lösungsprozesse beobachtet, beschrieben und somit die Kompetenzen und mögliche Hürden im Bereich der Arithmetik identifiziert. Auf Grundlage der Erkenntnisse aus den Diagnoseeinheiten werden entsprechende Interventionseinheiten konzipiert. Der Schwerpunkt der Beobachtungen und Analysen orientiert sich dabei an der Frage nach den Lernfortschritten, die sich im Verlauf der Förderung beschreiben lassen. Ziel dieser Studie ist es, einen Ansatz zu einem „ganzheitlichen“ Bild eines Falls zu skizzieren, um Perspektiven für Diagnose- und Fördermöglichkeiten aufzuzeigen und weitere Forschungsfragen und -anliegen zu generieren.

Similar content being viewed by others

Keywords

Table of contents (5 chapters)

  1. Theoretischer Hintergrund

  2. Empirischer Teil

Authors and Affiliations

  • Siegen, Deutschland

    Jenny Knöppel

About the author

Die Autorin 
Jenny Knöppel ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Mathematikdidaktik der Universität Siegen tätig und forscht in ihrem Dissertationsprojekt zu empirischen Fördersettings.


Bibliographic Information

  • Book Title: Dyskalkulie als Phänomen in der Grundschule aus mathematikdidaktischer Perspektive

  • Book Subtitle: Eine Fallstudie zu Diagnose und Intervention

  • Authors: Jenny Knöppel

  • Series Title: BestMasters

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-39006-8

  • Publisher: Springer Spektrum Wiesbaden

  • eBook Packages: Life Science and Basic Disciplines (German Language)

  • Copyright Information: Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert an Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2022

  • Softcover ISBN: 978-3-658-39005-1Published: 06 September 2022

  • eBook ISBN: 978-3-658-39006-8Published: 05 September 2022

  • Series ISSN: 2625-3577

  • Series E-ISSN: 2625-3615

  • Edition Number: 1

  • Number of Pages: XI, 94

  • Number of Illustrations: 30 b/w illustrations

  • Topics: Mathematics, general

Publish with us