Skip to main content

In Tandem – Pathways towards a Postcolonial Anthropology | Im Tandem – Wege zu einer postkolonialen Ethnologie

  • Book
  • © 2023

Overview

  • Ansätze zu dekolonialen zeitgenössischen Forschungspraktiken

  • Wege zu einer kollaborativen Forschung

  • Darstellung der Erfahrung mit kollaborativen, inversen, reziproken und dezentrierenden Methodologien

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this book

eBook USD 29.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book USD 39.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Other ways to access

Licence this eBook for your library

Institutional subscriptions

About this book

Postkoloniale Ansätze in der Ethnologie zeichnen sich durch eine kritische Reflexion der eigenen Wissenschaftsgeschichte aus und denken dabei theoretische und methodologische Ansätze des Faches weiter. Sie laden dazu ein, sich kritisch mit der Verstrickung der Disziplin in koloniale Prozesse und der Aufrechterhaltung von ungleichen Machtstrukturen auseinanderzusetzen. Postkoloniale Ansätze hinterfragen die Autorität ethnologischer Wissenskonstruktion und die damit verbundene Repräsentation des kulturell „Anderen“ sowie des „Eigenen“. Darüber hinaus lenkt eine postkoloniale Ethnologie den Blick auf transkulturelle Verflechtungen, etwa lokale Interpretationen globaler Symbole und Praktiken. Damit destabilisiert sie vermeintlich „universale“ Erklärungsmuster und Konzepte, verortet sie in Zeit und Raum.

Die Beiträge in diesem, Judith Schlehe gewidmeten Sammelband veranschaulichen, welche fruchtbaren Implikationen ein postkolonialer Impetus für die ethnologische Forschung, Theorie und Praxis bereithalten kann. Angelehnt an die von Judith Schlehe entwickelte „Tandem“-Forschung stellen die AutorInnen in ihren eigenen Studien kollaborative und kulturell reziproke Prozesse vor. Sie zeigen alternative Deutungen zu „westlichen“ Sichtweisen auf und verdeutlichen deren Relevanz für das Fach.




Similar content being viewed by others

Keywords

Table of contents (17 chapters)

Editors and Affiliations

  • Hebrew University of Jerusalem, Jerusalem, Israel

    Mirjam Lücking

  • Ludwig-Maximilians-Universität München, München, Deutschland

    Anna Meiser

  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg, Deutschland

    Ingo Rohrer

About the editors

Dr. Mirjam Lücking, Martin Buber Society of Fellows, The Hebrew University of Jerusalem

Prof. Dr. Anna Meiser, Institut für Interkulturelle Kommunikation, LMU München

PD Dr. Ingo Rohrer, Institut für Ethnologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Bibliographic Information

  • Book Title: In Tandem – Pathways towards a Postcolonial Anthropology | Im Tandem – Wege zu einer postkolonialen Ethnologie

  • Editors: Mirjam Lücking, Anna Meiser, Ingo Rohrer

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-38673-3

  • Publisher: Springer VS Wiesbaden

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)

  • Copyright Information: Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert an Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2023

  • Softcover ISBN: 978-3-658-38672-6Published: 31 March 2023

  • eBook ISBN: 978-3-658-38673-3Published: 30 March 2023

  • Edition Number: 1

  • Number of Pages: XII, 333

  • Number of Illustrations: 2 b/w illustrations, 18 illustrations in colour

  • Topics: Sociology of Culture, Social Sciences, general, Ethnology, Social Anthropology, Anthropology

Publish with us