Skip to main content

Nord Stream 2 - Das Beharren auf widerlegten Argumenten

  • Book
  • © 2021

Overview

  • Nord Stream 2 - Argumentation aus wirtschaftsgeographischer Perspektive
  • Geostrategische und politische Erwägungen zusammengefasst
  • Pro und Contras auf einen Blick

Part of the book series: RaumFragen: Stadt – Region – Landschaft (RFSRL)

  • 9210 Accesses

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this book

eBook USD 49.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book USD 64.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Other ways to access

Licence this eBook for your library

Institutional subscriptions

Table of contents (9 chapters)

Keywords

About this book

Das Buch analysiert umfangreiche Literatur zum Konflikt um die Erdgaspipeline Nord Stream 2 und zeigt auf, dass praktisch alle geführten Argumente innerhalb weniger Jahre nach Baubeginn obsolet wurden. Das Festhalten an den Argumenten auch nach Entfall ihrer Gültigkeit zeigt, dass eher die erhoffte Wirkung (pro oder contra) als die Argumente selbst für die Akteure ausschlaggebend sind. Nach einem Überblick über die Rahmenbedingungen werden die Argumente pro und contra Nord Stream 2 besprochen, gegliedert nach den Dimensionen des erweiterten Zieldreiecks der Energiepolitik, also Bezahlbarkeit im Wechselspiel von Angebot und Nachfrage, Umweltschutz, Versorgungssicherheit sowie neu einer außenpolitischen Dimension. Als extrem schwierig zeigt sich die Abschätzung von Angebot und Nachfrage, angesichts der Schiefergas-Revolution, dem drastischen Rückgang der eigenen Förderung und der laufenden Dekarbonisierung der EU. Den eigentlichen „Game-Changer“ bildet indes die Einrichtung des EU-Binnenmarktes für Erdgas sowie die Wirksamkeit der damit verbundenen Maßnahmen, was die einseitige Abhängigkeit drastisch verringert. Die umweltpolitische Diskussion übersieht vielfach den Vorteil von Erdgas wegen der schadstoffärmeren Verbrennung, v.a. aber die Gefahren durch Leckagen (80-fach höhere Klimawirksamkeit gegenüber CO2). Die submarine Nord Stream 2 ist hier unbedenklich, anders als viele russischen Zuläufe, dem maroden ukrainischen Korridor, und dem Flüssiggas aus unkonventionellen Förderungen der USA. Das Buch schließt mit einer Diskussion der Faktoren und von geostrategischen Aspekten.

Authors and Affiliations

  • Wirtschaftsgeographie, Universität Tübingen, Tübingen, Deutschland

    Gerhard Halder

About the author

Dr. Gerhard Halder ist als Wirtschaftsgeograph an der Universität Tübingen tätig.

Bibliographic Information

  • Book Title: Nord Stream 2 - Das Beharren auf widerlegten Argumenten

  • Authors: Gerhard Halder

  • Series Title: RaumFragen: Stadt – Region – Landschaft

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-35410-7

  • Publisher: Springer VS Wiesbaden

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)

  • Copyright Information: Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2021

  • Softcover ISBN: 978-3-658-35409-1Published: 03 January 2022

  • eBook ISBN: 978-3-658-35410-7Published: 02 January 2022

  • Series ISSN: 2625-6991

  • Series E-ISSN: 2625-7009

  • Edition Number: 1

  • Number of Pages: XIII, 80

  • Number of Illustrations: 8 illustrations in colour

  • Topics: Cultural Geography, Regional/Spatial Science, Economic Geography

Publish with us