Skip to main content
  • Book
  • © 2021

Krisen sichtbar machen

Dialoge zwischen Wissenschaft, Kunst und Design

Editors:

(view affiliations)
  • Neues, dialogisches Format der Wissenschaftskommunikation

  • Handbuch für Wissenstransferprojekte

  • Multiperspektive aus Wissenschaft, Kunst und Design

  • 1392 Accesses

Buying options

Softcover Book
USD 64.99
Price excludes VAT (USA)

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Table of contents (4 chapters)

  1. Front Matter

  2. Intro

    • Felix Kosok, Stefan Kroll, Verena Kuni, Ellen Wagner
    Pages 1-30
  3. Krisen sichtbar machen

    • Felix Kosok, Stefan Kroll, Verena Kuni, Ellen Wagner
    Pages 31-136
  4. Die Krisen des Anthropozäns

    • Felix Kosok, Stefan Kroll, Verena Kuni, Ellen Wagner
    Pages 137-238
  5. Die Krisen der Demokratie und ihrer Normen

    • Felix Kosok, Stefan Kroll, Verena Kuni, Ellen Wagner
    Pages 239-328
  6. Back Matter

About this book

Krisen sichtbar machen führt unterschiedliche Dialoge zwischen Wissenschaft, Kunst und Design fort, welche die Grundlage des interdisziplinären Ausstellungsprojektes Making Crises Visible im Senckenberg Naturmuseum waren. Den Reflexionen dieser Ausstellung wird nun ein zusätzlicher, das Spektrum in Theorie und Praxis weiter aufspannender Rahmen gegeben. Der Band nimmt damit die in allen Disziplinen wichtiger werdende Debatte über neue Formen der Wissensgenerierung, der Wissens- sowie Wissenschaftskommunikation auf - und fragt nach dem Beitrag, den diese zur Bewältigung politischer, ökonomischer und ökologischer Krisen leisten können. Die produktive Vielfalt der Ansätze und Erkenntnisformen spiegelt sich in den unterschiedlichen Formaten und Perspektiven, die er vereint.

Felix Kosok und Ellen Wagner hatten als wissenschaftliche Mitarbeiter:innen der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main gemeinsam die künstlerische Leitung des Projektes Making Crises Visible inne. Stefan Kroll war der Forschungskoordinator des Leibniz-Forschungsverbunds "Krisen einer globalisierten Welt". Verena Kuni ist Professorin für Visuelle Kultur an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und entwickelte unter anderem in KRISENSTAB gemeinsam mit Studierenden Vermittlungsformate für das interdisziplinäre Ausstellungsobjekt.


Keywords

  • Krisen
  • Kunst
  • Wissenschaftskommunikation
  • Klimawandel
  • Klimakrise
  • Anthropozän
  • Weltordnung
  • Gerechtigkeit
  • Design

Editors and Affiliations

  • Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main, Offenbach am Main, Deutschland

    Felix Kosok, Ellen Wagner

  • Leibniz Research Alliance ″Crises in a Globalised World″, Frankfurt am Main, Deutschland

    Stefan Kroll

  • Goethe-Universität Frankfurt am Main, Frankfurt am Main, Deutschland

    Verena Kuni

About the editors

Felix Kosok und Ellen Wagner hatten als wissenschaftliche Mitarbeiter:innen der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main gemeinsam die künstlerische Leitung des Projektes Making Crises Visible inne. 

Stefan Kroll war der Forschungskoordinator des Leibniz-Forschungsverbunds "Krisen einer globalisierten Welt".

Verena Kuni ist Professorin für Visuelle Kultur an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und entwickelte unter anderem in KRISENSTAB gemeinsam mit Studierenden Vermittlungsformate für das interdisziplinäre Ausstellungsobjekt.


Bibliographic Information

Buying options

Softcover Book
USD 64.99
Price excludes VAT (USA)