Skip to main content
  • Book
  • © 2022

360°-Videos in der empirischen Sozialforschung

Ein interdisziplinärer Überblick zum Einsatz von 360°-Videos in Forschung und Lehre

  • Überblick zur Erstellung von 360°-Videos für Forschung und Lehre

  • Zum Umgang mit 360°-Videos als Forschungsdaten

  • Methodische und praktische Probleme und deren Lösungen

Buying options

eBook USD 49.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-34364-4
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book USD 64.99
Price excludes VAT (USA)

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Table of contents (8 chapters)

  1. Front Matter

    Pages I-VI
  2. Einleitung

    • Julian Windscheid, Bernadette Gold
    Pages 1-5
  3. Back Matter

    Pages 213-217

About this book

Mit dem vorliegenden Buch wird der Versuch unternommen, eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit dem Thema 360°-Videos in Forschung und Lehre aus Sicht verschiedener sozialwissenschaftlicher Disziplinen anzuregen. Es bietet Informationen zur Erstellung von 360°-Videos, zu deren Einsatz in Forschung und Lehre sowie beispielhafte Lehr-Lern-Szenarien mit 360°-Videos in der Hochschuldidaktik. 

Die Videografie gilt in weiten Teilen der empirischen Sozialforschung als vielversprechendes Mittel der Datengewinnung und erfreut sich auch in der universitären Lehre zunehmender Beliebtheit. Die Anwendung von und der Umgang mit 360°-Videos ist in dieser Diskussion bislang jedoch erst ansatzweise thematisiert worden. Dabei kann diese Technologie einen immensen Fortschritt für die wissenschaftliche Forschung und Lehre bedeuten: Der Bildausschnitt kann frei gewählt werden und mittels einer VR-Brille können die Beobachtenden das Geschehen sogar „hautnah“ miterleben. Gleichzeitig stellen 360°-Videos Forschende und Lehrende vor neue Herausforderungen. Diese beginnen bereits bei der Produktion des Materials und resultieren in der Frage, wie diese Art von Video sinnvoll und nachvollziehbar wissenschaftlich verwendet werden kann.

Die Herausgebenden

Julian Windscheid ist Doktorand am Fachgebiet für Medien- und Kommunikationsmanagement an der Technischen Universität Ilmenau. Seit Juli 2016 arbeitet und forscht er in verschiedenen Projekten mit Schwerpunkt auf (360°-) Videografie und digitalen Lehr-/Lernmedien. Seine weiteren Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der digitalen Kommunikation, Medieninnovationsforschung, Rezeptions- und Wirkungsforschung sowie HCI.

Bernadette Gold ist Professorin für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik der Primarstufe und Sekundarstufe I an der Technischen Universität Dortmund. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich hauptsächlich mit dem Einsatz von Unterrichtsvideos in der Lehr-Lern-Forschung, Unterrichtsqualität und Evidenz- und Forschungsorientierung in der Lehrkräftebildung. Im Rahmen ihrer Promotion zur videobasierten Erfassung von fachübergreifenden Lehrkräftekompetenzen an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster hat sie beim Aufbau des Videoportals "ViU -Early Science" mitgewirkt.

Keywords

  • 360°-Videos
  • Videographie in den Sozialwissenschaften
  • Empirische Sozialforschung
  • Videobasierte Lehre
  • Wissenschaftliche Beobachtung
  • Datengewinnung in den Sozialwissenschaften

Editors and Affiliations

  • Fachgebiet für Medien- und Kommunikationsmanagement, Technische Universität Ilmenau, Ilmenau, Deutschland

    Julian Windscheid

  • Professionsentwicklung und Didaktik der Lehrerbildung, Universität Erfurt, Erfurt, Deutschland

    Bernadette Gold

About the editors

Julian Windscheid ist Doktorand am Fachgebiet für Medien- und Kommunikationsmanagement an der Technischen Universität Ilmenau. Seit Juli 2016 arbeitet und forscht er in verschiedenen Projekten mit Schwerpunkt auf (360°-) Videografie und digitalen Lehr-/Lernmedien. Seine weiteren Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der digitalen Kommunikation, Medieninnovationsforschung, Rezeptions- und Wirkungsforschung sowie HCI.

Bernadette Gold ist Professorin für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik der Primarstufe und Sekundarstufe I an der Technischen Universität Dortmund. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich hauptsächlich mit dem Einsatz von Unterrichtsvideos in der Lehr-Lern-Forschung, Unterrichtsqualität und Evidenz- und Forschungsorientierung in der Lehrkräftebildung. Im Rahmen ihrer Promotion zur videobasierten Erfassung von fachübergreifenden Lehrkräftekompetenzen an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster hat sie beim Aufbau des Videoportals "ViU -Early Science" mitgewirkt.


Bibliographic Information

Buying options

eBook USD 49.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-34364-4
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book USD 64.99
Price excludes VAT (USA)