Advertisement

© 2019

Einführung in die Soziologie

  • Hervorragender Einstieg in die Soziologie in Neuauflage

  • Komplexe Zusammenhänge anschaulich erläutert

  • Mit kommentierten Literaturhinweisen zum vertieften Studium

Textbook
  • 22k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xv
  2. Bernhard Schäfers
    Pages 1-35
  3. Bernhard Schäfers
    Pages 37-73
  4. Bernhard Schäfers
    Pages 125-167
  5. Bernhard Schäfers
    Pages 169-238
  6. Back Matter
    Pages 239-255

About this book

Introduction

Der Band führt leicht verständlich in die Kerngebiete der Soziologie ein. Ausgehend von der Geschichte des Faches geht der Autor auf die Grundthemen der Soziologie (u.a. "Natur des Menschen", Soziale Rolle, Abweichendes Verhalten) ebenso ein wie auf die einzelnen Felder des Sozialen und der Sozialstruktur, z.B. Familie, soziale Gruppen und Netzwerke, Institution und Organisation, Raum und Stadt. Abgerundet wird der Band durch eine Einführung in die wichtigsten Theorien der Soziologie. Mit seiner klaren und anschaulichen Sprache gelingt es dem Autor, an das Fach heranzuführen und das Interesse an einem vertieften Studium der einzelnen Bereiche zu wecken.


Der Inhalt

• Begriff und Selbstverständnis der Soziologie

• Grundlagen und Formen des sozialen Handelns

• Felder des Sozialen

• Grundformen der Vergemeinschaftung und Vergesellschaftung

• Die Sozialstruktur der Gesellschaft

• Soziologische Theorien


Die Zielgruppen

Studierende der Sozial- und Kulturwissenschaften


Der Autor

Dr. Bernhard Schäfers ist emeritierter Professor der Soziologie der Universität Karlsruhe (jetzt KIT). Er war von 1991 bis 1992 Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.


Keywords

Familie Gemeinschaft Gesellschaft Sozialstrukturanalyse Stadtsoziologie Theorie

Authors and affiliations

  1. 1.KarlsruheGermany

About the authors

Dr. Bernhard Schäfers ist emeritierter Professor der Soziologie der Universität Karlsruhe (jetzt KIT). Er war von 1991 bis 1992 Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Bibliographic information