Advertisement

Soziale Kohäsion und gesellschaftliche Wandlungsprozesse

Herausforderungen für die Profession Soziale Arbeit

  • Stefan Borrmann
  • Christoph Fedke
  • Barbara Thiessen

Part of the Sozialer Wandel und Kohäsionsforschung book series (SWK)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Hubert Beste, Anja Wiest
    Pages 159-175
  3. Back Matter
    Pages 197-199

About this book

Introduction

Dieses Buch zeigt auf, wie sich gesellschaftliche Wandlungsprozesse auf soziale Kohäsion auswirken. Dabei wird der Blick zum einen auf soziale Kohäsion als normatives Ziel gelenkt. Zum anderen werden aktuelle Herausforderungen dieser Wandlungsprozesse für ausgewählte Arbeits- und Handlungsfelder der Sozialen Arbeit analysiert. Das Herstellen von gesellschaftlichem Zusammenhalt kann dabei für die Soziale Arbeit handlungsleitend sein und somit helfen, Veränderungsziele zu definieren und zu formulieren.  

Der Inhalt
  • Soziale Kohäsion als interprofessionelle Herausforderung
  • Soziale Kohäsion als intraprofessionelle Aufgabe Sozialer Arbeit
  • Auswirkungen sozialen Wandels auf Handlungsfelder der Sozialen Arbeit

Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Sozialwissenschaften und insbesondere der Sozialen Arbeit
  • Expertinnen und Experten aus der Sozialen Arbeit 

Die Herausgeber 
Prof. Dr. Stefan Borrmann, Prof. Dr. Christoph Fedke Prof. Dr. Barbara Thiessen, Hochschule Landshut

Keywords

Gesellschaftlicher Zusammenhalt Profession Sozialer Arbeit Ziele gesellschaftlicher Interventionen Handlungsfelder Sozialer Arbeit Zukunft der Gesellschaft Wandlungsprozesse Soziale Kohäsion Gesellschaftliche Wandlungsprozesse Interprofessionelle Herausforderung Kohäsion als intraprofessionelle Aufgabe

Editors and affiliations

  • Stefan Borrmann
    • 1
  • Christoph Fedke
    • 2
  • Barbara Thiessen
    • 3
  1. 1.Fakultät Soziale ArbeitHochschule LandshutLandshutGermany
  2. 2.Hochschule LandshutLandshutGermany
  3. 3.Fakultät Soziale ArbeitHochschule LandshutLandshutGermany

Bibliographic information