Advertisement

Lobbyisten am runden Tisch

Einflussmuster in Koordinierungsgremien von Regierungen und Interessengruppen

  • Maximilian Schiffers

Part of the Studien der NRW School of Governance book series (NRW SCHOOL)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Interessengruppeneinfluss in der Lobbying-Forschung: Forschungspuzzle und -gegenstand

  3. Forschungsheuristik und Methodologie: Congruence Analysis und skalierende Qualitative Inhaltsanalyse

  4. Empirische Erkenntnisse: Analyse von ausgewählten institutionalisierten Koordinierungsgremien in NRW und Bayern

    1. Front Matter
      Pages 141-141
    2. Maximilian Schiffers
      Pages 167-266
  5. Ergebnisse, theoretisch-konzeptionelle und empirische Implikationen zur Frage des Interessengruppeneinflusses

    1. Front Matter
      Pages 267-267
  6. Back Matter
    Pages 309-356

About this book

Introduction

Maximilian Schiffers entwickelt in dieser Studie das Argument für eine indirekte Forschungsstrategie, um die Frage des Interessengruppeneinflusses zu behandeln. Anhand von Koordinierungsgremien von Regierungen und Interessengruppen der Energiewendepolitik konstruiert er eine Einflusskonzeption mit Schwerpunkt auf Politikkoordination. Hintergrund ist die Diskrepanz zwischen starken theoretischen Erwartungen und unschlüssigen empirischen Ergebnissen im Forschungsstand. Die vergleichende Studie identifiziert kooperative und konfrontative Strategietypen der Interessenvermittlung im Spannungsfeld von Interessen und Argumenten. Die Ergebnisse zeigen einen Zusammenhang von Policy-Ziel, Strategiewahl und Einflusserfolg bei Formen kooperativer Politik.

Der Inhalt
  • Kooperative Politik als indirekte Herangehensweise zur Frage des Interessengruppeneinflusses
  • Das Problem der direkten Einflussabbildung
  • Forschungsheuristik und Methodologie: Congruence Analysis und skalierende Qualitative Inhaltsanalyse
  • Das Zusammenspiel von Regierungen und Interessengruppen in der Energiewendepolitik
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft
  • Praktikerinnen  und Praktiker der Interessenvermittlung in Verbänden, NGOs und Politik
Der Autor 
Dr. Maximilian Schiffers ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der NRW School of Governance, Institut für Politikwissenschaft, Universität Duisburg-Essen. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Lobbying- und Interessengruppenforschung.

Keywords

Einfluss Lobbying Lobbyismus Governance Verbände Kooperation

Authors and affiliations

  • Maximilian Schiffers
    • 1
  1. 1.Institut für PolitikwissenschaftUniversität Duisburg-EssenDuisburgGermany

Bibliographic information