Advertisement

Zwischen Stillstand, Politikwandel und Krisenmanagement

Eine Bilanz der Regierung Merkel 2013-2017

  • Reimut Zohlnhöfer
  • Thomas Saalfeld

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Thomas Saalfeld, Reimut Zohlnhöfer
    Pages 1-13
  3. Parteien und Strategien

  4. Politikfelder

    1. Front Matter
      Pages 343-343
    2. Thomas Rixen
      Pages 345-372
    3. Karin Schulze Buschoff, Anke Hassel
      Pages 397-414
    4. Linda Voigt
      Pages 415-443
    5. Nils C. Bandelow, Anja Hartmann, Johanna Hornung
      Pages 445-467
    6. Annette Henninger, Angelika von Wahl
      Pages 469-485
    7. Barbara Laubenthal
      Pages 513-531
    8. Georg Wenzelburger, Helge Staff
      Pages 549-568
    9. Annette Elisabeth Töller
      Pages 569-590
    10. Frank Wendler
      Pages 591-618
  5. Fazit

    1. Front Matter
      Pages 643-643
    2. Reimut Zohlnhöfer
      Pages 645-664

About this book

Introduction

Dieses Buch zieht eine umfassende politikwissenschaftliche Bilanz der Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD von 2013 bis 2017. In Beiträgen ausgewiesener Experten werden zunächst die Rahmenbedingungen des Regierens analysiert, so etwa die strategische Positionierung von Regierungs- und Oppositionsparteien, das Abstimmungsverhalten im Bundestag, die Rolle des Bundesverfassungsgerichts, das Koalitionsmanagement, der Einfluss von Verbänden oder der Medientenor. In einem zweiten Abschnitt werden zum einen die größten Herausforderungen der insgesamt dritten Großen Koalition in Deutschland diskutiert, insbesondere die Flüchtlingsproblematik, aber auch beispielsweise die Reaktionen auf die verschiedenen Krisen auf europäischer Ebene. Zum anderen werden die wichtigsten Entscheidungen in allen relevanten Politikfeldern, von der Finanz- und der Sozial- bis zur Umwelt- und Außenpolitik systematisch beschrieben, erklärt und bewertet. Dabei wird die Frage beantwortet, wo die Regierung weitreichende Reformen durchsetzte, wo Stillstand vorherrschte und mit welchen Einflussfaktoren beides zu erklären ist.

Der Inhalt
Parteien und Strategien.- Politikfelder.- Fazit

Die Zielgruppen
Studierende und Lehrende der Politikwissenschaft
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Bereich Politikwissenschaft und Zeitgeschichte
Journalistinnen und Journalisten

Die Herausgeber
Dr. Reimut Zohlnhöfer ist Professor für Politische Wissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.
Dr. Thomas Saalfeld ist Inhaber des Lehrstuhls für Vergleichende Politikwissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

Keywords

Politikperformanz Flüchtlingspolitik Eurokrise Parteien Parteienwettbewerb Koalitionsmanagement Finanzpolitik Umweltpolitik Sozialpolitik Außenpolitik Gesundheitspolitik

Editors and affiliations

  • Reimut Zohlnhöfer
    • 1
  • Thomas Saalfeld
    • 2
  1. 1.Institut für Politische WissenschaftUniversität HeidelbergHeidelbergGermany
  2. 2.Lehrstuhl für Vergleichende PolitikwissenschaftUniversität BambergBambergGermany

Bibliographic information