Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Theoretischer Teil

  3. Empirischer Teil

  4. Schlussbetrachtung und Ausblick

    1. Front Matter
      Pages 337-337
    2. Maria Stefani
      Pages 339-350
    3. Maria Stefani
      Pages 351-369
  5. Back Matter
    Pages 371-445

About this book

Introduction

Maria Stefani untersucht die Diskrepanz zwischen professioneller Gesundheitskompetenz und dem privaten Gesundheitsverhalten von Pflegefachpersonen. Ausgehend von subjektiven Gesundheitsvorstellungen der Berufsgruppe rekonstruiert sie in Ihrer qualitativen Studie entsprechende soziale Deutungs- und Handlungsmuster in Anlehnung am Deutungsmusterkonzept von Oevermann. Als Ergebnisse formuliert die Autorin eine empirisch begründete Theorie zur Entgrenzung von Pflegeberuf und Privatleben und präsentiert eine handlungsrelevante Typenbildung zum Gesundheitsverhalten. Des Weiteren zeigt sie praktische Implikationen für das Betriebliche Gesundheitsmanagement in der Gesundheits- und Krankenpflege auf. 

Der Inhalt
  • Untersuchungsfeld Krankenhaus und die Untersuchungsgruppe der Gesundheits- und Krankenpflegekräfte
  • Gesundheit im betrieblichen Kontext
  • Theorie der spezifischen Entgrenzung von Pflegeberuf und Privatleben
  • Typenbildung zum Gesundheitsverhalten

Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Gesundheits-, Pflege- und Sozialwissenschaften
  • Betriebliche Praktikerinnen und Praktiker in den Bereichen Personalentwicklung und Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Autorin
Maria Stefani
ist Fachreferentin für Personalentwicklung im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL).

Keywords

Soziale Deutungs- und Handlungsmuster Betriebliche Gesundheitsförderung Stationäre Krankenpflege Gesundheitsverhalten von Pflegefachpersonen Subjektive Gesundheitsvorstellungen Betriebliches Gesundheitsmanagement

Authors and affiliations

  • Maria Stefani
    • 1
  1. 1.-MünsterGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-21932-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-21931-4
  • Online ISBN 978-3-658-21932-1
  • Series Print ISSN 2523-854X
  • Series Online ISSN 2523-854X
  • About this book