Advertisement

Pädagogik im Verborgenen

Bildung und Erziehung in der ästhetischen Gegenwart

  • Clemens Bach

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiii
  2. Clemens Bach
    Pages 1-24
  3. Pädagogik, Ästhetik und Theorie – Verborgene Konstellationen

  4. Ästhetische Praktiken – Entbergende Reflexionen

  5. Ästhetische Gegenstände – Bergende Dechiffrierungen

  6. Back Matter
    Pages 385-387

About this book

Introduction

Der Sammelband verfolgt das Ziel, gegenwärtige ästhetische Praktiken und die damit verbundenen konkreten ästhetischen Objekte und theoretischen Diskurse auf ihre implizite pädagogische Struktur hin zu befragen. Mittels interpretatorischer Bemühungen wird der Versuch unternommen zu überprüfen, inwiefern sich durch pädagogisch-theoretische Zugänge ein Intentionscharakter der jeweils zu betrachtenden Forschungsgegenstände sichtbar machen lässt. Im Verborgenen, so die These des Bandes, spielen sich solche Praktiken, Theorien und Objekte deshalb ab, da sie mittels verschiedener Strategien und hauptsächlich unter der Verwendung der Chiffre des Ästhetischen den Schein des Nicht-Intentionalen, des nicht gezielten Einwirkens auf adressierte Personen konstruieren.

Der Inhalt

  • Pädagogik, Ästhetik und Theorie – Verborgene Konstellationen
  • Ästhetische Praktiken – Entbergende Reflexionen
  • Ästhetische Gegenstände – Bergende Dechiffrierungen

Die Zielgruppen

Studierende und Lehrende der Pädagogik sowie Erziehungs-, Kultur- und Kunstwissenschaften.


Der Herausgeber

Clemens Bach promoviert an der Universität Jena zur pädagogischen Kunsttheorie László Moholy-Nagys am Institut für Bildung und Kultur.


Keywords

Erziehungswissenschaft Pädagogisierung des Alltags Ästhetik Bildende Kunst Theater Literatur Musik Fotografie

Editors and affiliations

  • Clemens Bach
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Bibliographic information