Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Rüdiger Voigt
    Pages 1-3
  3. Staatswissenschaften

    1. Front Matter
      Pages 5-5
    2. Christian Dudel
      Pages 7-15
    3. Walburga von Zameck
      Pages 17-28
    4. Bernd Belina
      Pages 29-39
    5. Thomas Lau
      Pages 41-52
    6. Christina Schaefer, Jürgen Gornas
      Pages 53-64
    7. Julian Dörr, Nils Goldschmidt, Matthias Störring
      Pages 65-76
    8. Norbert Campagna
      Pages 77-87
    9. Eckhard Jesse
      Pages 89-99
    10. Henrik Gast
      Pages 101-110
    11. Volker Kruse
      Pages 111-121
    12. Oliver W. Lembcke, Verena Frick
      Pages 123-133
    13. Gunnar Folke Schuppert
      Pages 135-152
    14. Eckhard Schröter
      Pages 153-163
  4. Staatstheorien

    1. Front Matter
      Pages 165-165
    2. Peter Seyferth
      Pages 167-176
    3. Birgit Sauer
      Pages 177-187
    4. Oliver Hidalgo
      Pages 189-198
    5. John Kannankulam
      Pages 199-209
    6. Karsten Mause
      Pages 211-221
    7. Oliver Flügel-Martinsen
      Pages 223-232
    8. Norbert Campagna
      Pages 233-243
    9. Barbara Zehnpfennig
      Pages 245-254
    10. Dieter Hüning
      Pages 255-264
    11. Evelyn Bokler-Völkel
      Pages 265-275
  5. Strukturprinzipien/Staatszielbestimmungen

    1. Front Matter
      Pages 277-277
    2. Norbert Campagna
      Pages 279-289
    3. Birgit Enzmann
      Pages 291-303
    4. Hans-Jürgen Bieling
      Pages 305-316
    5. Michael Staack
      Pages 317-327
    6. Armin Klein
      Pages 329-338
    7. Dieter Langewiesche
      Pages 339-348
    8. Norbert Campagna
      Pages 349-359
    9. Isabelle-Christine Panreck
      Pages 361-370
    10. Sebastian Huhnholz
      Pages 371-382
    11. Norbert Campagna
      Pages 383-392
    12. Hans Vorländer
      Pages 393-402
  6. Kategorien und Konzepte

    1. Front Matter
      Pages 403-403
    2. Ulrich Thiele
      Pages 405-414
    3. Karsten Mause
      Pages 415-421
    4. David Terwiel, Annette Förster
      Pages 423-430
    5. Michael Hartmann
      Pages 431-440
    6. Roland Sturm
      Pages 441-450
    7. Sebastian Huhnholz
      Pages 451-463
    8. Norbert Campagna
      Pages 465-474
    9. Mateusz Stachura
      Pages 475-484
    10. Frank Deppe
      Pages 485-496
    11. Kristina Sinemus, Denis Liebetanz
      Pages 497-507

About this book

Introduction

Dieses Handbuch schließt eine zentrale Forschungslücke, denn das Thema „Staat“ ist heute wichtiger denn je. Im deutschen Sprachraum fehlt es aber an aktuellen, umfassenden und zugleich kompakten Darstellungen des Themas. Im Unterscheid zu juristisch orientierten Staatslexiken wird im neuen „Handbuch Staat“ die sozialwissenschaftliche Perspektive stärker betont. Das komplexe Feld „Staat“ wird von einschlägigen Experten umfassend und aus verschiedenen Perspektiven analysiert und dargestellt. Gliederungskriterien erleichtern den raschen Zugriff zum Thema. Zu diesem Zweck ist das Gesamtthema in acht Teile untergliedert, um in jedem Teil die wichtigsten Einzelthemen unter einer spezifischen Fragestellung zu bearbeiten.

Der Inhalt

·        Staatswissenschaften

·        Staatstheorien

·        Strukturprinzipien/Staatszielbestimmungen

·        Kategorien und Konzepte

·        Institutionen

·        Instrumente

·        Praxisfelder

·        Internationale Dimension

 

Die Zielgruppen

·        Lehrende und Studierende der Politik-, Rechts-, Verwaltungs- und Wirtschaftswissenschaften, der Soziologie, Philosophie, Historiografie und der Geowissenschaften

·        Politiker/Politikerinnen und Journalisten/Journalistinnen

Der Herausgeber
Prof. Dr. Rüdiger Voigt ist Politik- und Rechtswissenschaftler. Bis 2006/07 hatte er einen Lehrstuhl für Verwaltungswissenschaft an der Universität der Bundeswehr München inne und war Direktor des Instituts für Staatswissenschaften. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher staatswissenschaftlicher Werke und gibt mehrere Schriftenreihen zur Staatswissenschaft heraus.

Keywords

Demokratie Europäische Staatlichkeit Institutionen Instrumente Rechtsstaat Sozialstaat Staatswissenschaften

Editors and affiliations

  • Rüdiger Voigt
    • 1
  1. 1.NetphenGermany

Bibliographic information