Advertisement

Das Gefängnis auf dem Prüfstand

Zustand und Zukunft des Strafvollzugs

  • Bernd Maelicke
  • Stefan Suhling

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Einleitung

  3. Aktuelle Entwicklung des Strafvollzugs in Deutschland

    1. Front Matter
      Pages 49-49
    2. Frank Arloth, Tobias Geiger
      Pages 73-85
  4. Wirkungsorientierte Vollzugsgestaltung

    1. Front Matter
      Pages 87-87
    2. Johann Endres, Maike M. Breuer
      Pages 89-108
    3. Elisabeth Theine, Brigitte Elgeti-Starke
      Pages 109-128
    4. Bernd Wischka, Hilde van den Boogaart
      Pages 129-157
    5. Christiane Jesse, Susanne Jacob, Susann Prätor
      Pages 159-174
    6. Frank Neubacher, Verena Boxberg
      Pages 195-216
    7. Marcel Guéridon, Stefan Suhling
      Pages 239-262
  5. Spezifische Zielgruppen

    1. Front Matter
      Pages 263-263
    2. Axel Dessecker
      Pages 351-362
    3. Maren Michels
      Pages 381-401
    4. Norman Meuschke
      Pages 403-422
    5. Ulrike Häßler, Thomas Maiwald
      Pages 423-442
    6. Kai Abraham
      Pages 443-453
  6. Strategische Steuerung

    1. Front Matter
      Pages 455-455
    2. Monica Steinhilper, Thomas Papies
      Pages 479-497
  7. Entwicklung des Systems der stationären und ambulanten Resozialisierung

About this book

Introduction

Dieses Buch liefert eine Zwischenbilanz über die Situation des Strafvollzugs. Ziel des Behandlungsvollzugs ist die Befähigung der Gefangenen zu einem straffreien Leben. Die Autoren dieses Sammelbandes beleuchten deshalb unter anderem die Fragen: Wie leistungsfähig ist der Behandlungsvollzug? Welche Sicherheitsrisiken müssen bewältigt werden? Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit mit anderen Akteuren der stationären und ambulanten Resozialisierung? Und welche weiteren Reformen sind mittel- und langfristig zu realisieren?

Der Inhalt

  • Forschung und Entwicklung als Innovationsstrategie im Strafvollzug
  • Aktuelle Entwicklung der Population der Gefangenen
  • Wirkungsorientierte Vollzugsgestaltung
  • Spezifische Zielgruppen im Gefängnis
  • Entwicklung des Systems der stationären und ambulanten Resozialisierung

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Rechtswissenschaften, Kriminologie, Erziehungswissenschaften, Psychologie, Sozialarbeit/Sozialpädagogik, Soziologie, Betriebswirtschaft, Verwaltungswissenschaft, Politikwissenschaften
  • Praktikerinnen und Praktiker in Justizvollzugsanstalten, Staatsanwaltschaften, Gerichten, Bewährungshilfen, der Freien Straffälligenhilfe, Jugend- und Sozialämtern
  • Politikerinnen und Politiker, Journalistinnen und Journalisten

Die Herausgeber

Prof. Dr. Bernd Maelicke ist seit 1961 ehrenamtlich und hauptamtlich in allen Gebieten der Resozialisierung bei nationalen und internationalen Projekten tätig. Er lehrt seit 1968 an Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Dr. Stefan Suhling ist Leiter des Kriminologischen Dienstes des niedersächsischen Justizvollzugs. Seine Forschungsschwerpunkte sind Straftäterbehandlung, Diagnostik und Kriminalprognose, sowie Wirksamkeitsmessung im Strafvollzug.

Keywords

Strafvollzug Rechtswisssenschaft Kriminalität Judikative Gefängnis Resozialisierung

Editors and affiliations

  • Bernd Maelicke
    • 1
  • Stefan Suhling
    • 2
  1. 1.Deutsches Institut für SozialwirtschaftKielGermany
  2. 2.Kriminologischer DienstBildungsinstitut des niedersächsischen JustizvollzugesCelleGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-20147-0
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-20146-3
  • Online ISBN 978-3-658-20147-0
  • Series Print ISSN 2523-7349
  • Series Online ISSN 2523-7357
  • Buy this book on publisher's site