Advertisement

Metriken für das Testreporting

Analyse und Reporting für wirkungsvolles Testmanagement

  • Frank Witte

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Frank Witte
    Pages 7-15
  3. Frank Witte
    Pages 17-34
  4. Frank Witte
    Pages 35-45
  5. Frank Witte
    Pages 55-59
  6. Frank Witte
    Pages 61-62
  7. Frank Witte
    Pages 63-70
  8. Frank Witte
    Pages 71-74
  9. Frank Witte
    Pages 75-79
  10. Frank Witte
    Pages 83-86
  11. Frank Witte
    Pages 107-113
  12. Frank Witte
    Pages 115-123
  13. Frank Witte
    Pages 125-128
  14. Frank Witte
    Pages 129-132
  15. Frank Witte
    Pages 133-135
  16. Frank Witte
    Pages 137-139
  17. Frank Witte
    Pages 141-143
  18. Frank Witte
    Pages 145-150
  19. Frank Witte
    Pages 151-168
  20. Frank Witte
    Pages 169-171
  21. Frank Witte
    Pages 173-178
  22. Frank Witte
    Pages 179-192
  23. Frank Witte
    Pages 193-196
  24. Frank Witte
    Pages 197-206
  25. Frank Witte
    Pages 207-212
  26. Back Matter
    Pages 233-244

About this book

Introduction

Das Buch stellt verschiedene Testgrößen und Metriken vor, mit denen sich Fortschritte der Softwareentwicklung im Rahmen eines Softwaretests plastisch darstellen lassen und Handlungsbedarf leicht zu identifizieren ist. Wesentliche Kenngrößen und Indexwerte für ein erfolgreiches Reporting – auch für das Management – werden dabei im Detail erklärt. Diese können sich je nach Art der Fragestellung, Projektumfang oder Projektstatus unterscheiden. Der Autor liefert dazu wichtiges Hintergrundwissen. Damit richtet sich dieser praktische Leitfaden vor allem an Mitarbeiter in IT-Projekten, wie Projektleiter, Softwaretester und Entwickler, aber auch an Unternehmens- und Technologieberater. Dozenten an Hochschulen und Universitäten finden hier einen spannenden Einblick in verschiedene Methoden des Softwaretestings.

Der Inhalt
  • Definition, Historie und Nutzen von Metriken
  • Klassifizierung von Metriken
  • Komplexitätsmaße
  • Normen und Standards für Messungen
  • Verwendung unterschiedlicher Darstellungen
  • Einsatz von Metriken
  • Softwaremetriken
  • Metriken für die Softwarequalität
  • Anforderungsbasierte Testmetriken
  • Metriken zur Aufwandsschätzung
  • Metriken zur Testvorbereitung und -nachbereitung
  • Metriken zur Testplanung
  • Metriken für unterschiedliche Teststufen
  • Metriken zur Messung der Testüberdeckung
  • Testfallbasierte Metriken
  • Testobjektbasierte Metriken
  • Metriken zur Testdurchführung
  • Metriken für Performance- und Lasttests
  • Metriken zur Testautomatisierung
  • Kostenbasierte Testmetriken
  • Testproduktivitätsmetriken
  • Goal Question Metric
  • Fehlerbasierte Testmetriken
  • Metriken für Testdokumente
  • Metriken für Usability-Tests
  • TPI Next
  • Metriken für Testendekriterien
  • Metriken und Testreporting
  • Vergleich von Testmetriken
  • Problemlösung für den Einsatz von Testmetriken im Testbetrieb
  • Wirkung beim Reporting mit Hilfe von Testmetriken

Die Zielgruppen
  • Leiter von IT-Projekten
  • Testmanager, Softwaretester und Testanalysten
  • Entwickler
  • Unternehmens-/Technologieberater
  • Dozenten an Universitäten und Hochschulen

Der Autor
Frank Witte verfügt über langjährige Erfahrung im Softwaretest in unterschiedlichen Unternehmen und Branchen. Dabei steht er immer wieder vor der Herausforderung, Fortschritte, aber auch Probleme im Testprozess der Projektleitung und dem Management zu präsentieren und im Reporting seine Ergebnisse mit Hilfe von Zahlen auf den Punkt zu bringen.

Keywords

Testreporting Buch Testreporting Softwareentwicklung Testmetrik testing software Testbericht Teststrategie Testprozess Testmanagement Software-Entwicklung Softwaretest Testmatrix Test-Automation Software Testing Methoden Testplan Software Projektfortschritt Verifikation

Authors and affiliations

  • Frank Witte
    • 1
  1. 1.LandshutGermany

Bibliographic information