Advertisement

Nutzungsweisen bei der Verwendung von Tablet-Apps

Eine Untersuchung bei zählend rechnenden Lernenden zu Beginn des zweiten Schuljahres

  • Daniel Walter

Table of contents

About this book

Introduction

Daniel Walter zeigt die Potentiale digitaler Medien auf und untersucht, wie Grundschulkinder Tablet-Applikationen und deren physische Entsprechungen nutzen. Die in klinischen Interviews ermittelten Nutzungsweisen schätzt er hinsichtlich der Überwindung zählender Lösungsstrategien ein. Der Autor zeigt, dass Potentiale digitaler Medien nicht immer intuitiv und adäquat von Lernenden genutzt werden, sondern erst durch passende Aufgabenstellungen und Impulse ausgeschöpft werden können. Darüber hinaus identifiziert er sowohl bei physischen als auch bei virtuellen Materialien lernförderliche, aber auch negativ einzuschätzende Nutzungsweisen.

Der Inhalt
  • Mathematiklernen mit digitalen Medien in der Grundschule
  • Zählendes Rechnen im mathematischen Anfangsunterricht
  • Ablösung vom zählenden Rechnen
  • Design der empirischen Untersuchung
  • Nutzungsweisen bei der Verwendung von Tablet-Applikationen
  • Vergleich der Nutzungsweisen bei der Verwendung von Tablet-Applikationen und ihren physischen Entsprechungen
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Mathematikdidaktik
  • Lehrerinnen und Lehrer und ihre Aus- und Fortbildenden
Der Autor
Daniel Walter promovierte als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Christoph Selter am IEEM der Technischen Universität Dortmund.

Die Herausgeberinnen und Herausgeber
Die Reihe Dortmunder Beiträge zur Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts wird herausgegeben von Stephan Hußmann, Marcus Nührenbörger, Susanne Prediger und Christoph Selter.

Keywords

Digitale Medien in der Grundschule Potentiale digitaler Medien in der Schule Rechenschwierigkeiten Rechenschwäche Zählendes Rechnen Tablet-Apps Verwendung von Apps in der Schule Verwendung von Tablets in der Schule

Authors and affiliations

  • Daniel Walter
    • 1
  1. 1.Fakultät für Mathematik, IEEMTechnische Universität DortmundDortmundGermany

Bibliographic information