Betriebswirtschaftliche Aspekte von Industrie 4.0

  • Mischa Seiter
  • Lars Grünert
  • Sebastian Berlin

Part of the ZfbF-Sonderheft book series (ZFBFS, volume 71/17)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Felix Wortmann, Dominik Bilgeri, Markus Weinberger, Elgar Fleisch
    Pages 1-28
  3. Wolfgang Kersten, Meike Schröder, Marius Indorf
    Pages 47-74
  4. Jens Butschan, Volker Nestle, Jan Christoph Munck, Ronald Gleich
    Pages 75-110
  5. Back Matter
    Pages 149-151

About this book

Introduction

Das Sonderheft der ZfbF stellt die Ergebnisse des Arbeitskreises Integrationsmanagement neuer Produkte der Schmalenbach-Gesellschaft dar und zeigt, wie umfassend die betriebswirtschaftliche Forschung bei der Lösung der aufkommenden unternehmerischen Fragestellungen durch Industrie 4.0 mitwirken kann. Die Autoren Grünert und Sejdic leiten einen Bezugsrahmen für Industrie 4.0-getriebene Geschäftsmodellinnovation ab. Kersten, Schröder und Indorf analysieren die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Supply Chain Risikomanagement. Butschan, Nestle, Munck und Gleich befassen sich mit dem Kompetenzaufbau zur Umsetzung von Industrie 4.0 in der Produktion. Schließlich arbeiten Obermaier und Grottke die Herausforderungen von „Industrie 4.0“-Technologien für das Controlling heraus und zeigen das Potential auf.

Der Inhalt

  • Ertragsmodelle im Internet der Dinge
  • Industrie 4.0-getriebene Geschäftsmodellinnovationen im Maschinenbau
  • Potenziale der Digitalisierung für das Supply Chain Risikomanagement
  • Kompetenzaufbau zur Umsetzung von Industrie 4.0 in der Produktion
  • Controlling in einer „Industrie 4.0“

Die Reihe

Die ZfbF-Sonderhefte sind aktuellen Themen aus allen Gebieten der Betriebswirtschaftslehre gewidmet. Besonderes Kennzeichen ist die enge Verbindung von Theorie und Praxis. Die Qualitätssicherung der ZfbF-Sonderhefte erfolgt durch die renommierten Herausgeber der ZfbF. Die ZfbF ist die älteste und renommierteste betriebswirtschaftliche Fachzeitschrift im deutschsprachigen Raum. Träger der ZfbF ist die Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e. V.

Die Herausgeber

Prof. Dr. Mischa Seiter ist Professor für Wertschöpfungs- und Netzwerkmanagement an der Universtität Ulm. Dr. Lars Grünert ist Kaufmännischer Geschäftsführer der TRUMPF GmbH + Co. KG, verantwortlich für Finanzen, Financial Services, Informationstechnik sowie Regionalverantwortung für Nordamerika.
Dr. Sebastian Berlin verantwortete als Mitglied der Institutsleitung am International Performance Research Institute das Forschungsfeld Business Development und ist nun im Bereich Controlling/Finanzen der Drees & Sommer AG tätig.

Keywords

Digitalisierung Vernetzung Geschäftsmodellinnovation Ertragsmodell Industrie 4.0

Editors and affiliations

  • Mischa Seiter
    • 1
  • Lars Grünert
    • 2
  • Sebastian Berlin
    • 3
  1. 1.Institut für Technologie- und ProzessmanagementUniversität UlmUlmGermany
  2. 2.Kaufmännischer GeschäftsführerTRUMPF GmbH + Co. KGDitzingenGermany
  3. 3.Drees & SommerStuttgartGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-18488-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-18487-2
  • Online ISBN 978-3-658-18488-9
  • About this book