Advertisement

Industrie 4.0

Herausforderungen, Konzepte und Praxisbeispiele

  • Stefan Reinheimer

Part of the Edition HMD book series (EHMD)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Elgar Fleisch, Markus Weinberger, Felix Wortmann
    Pages 1-16
  3. Daniel Huber, Thomas Kaiser
    Pages 17-27
  4. Reinhard Langmann, Michael Stiller
    Pages 29-47
  5. Oliver Thomas, Novica Zarvić, Jörg Brezl, Michael Brockschmidt, Michael Fellmann
    Pages 59-69
  6. André Ullrich, Christof Thim, Gergana Vladova, Norbert Gronau
    Pages 91-115
  7. Alexander Richter, Peter Heinrich, Alexander Stocker, Melanie Steinhüser
    Pages 117-131
  8. Stefan Strohmeier, Dragana Majstorovic, Franca Piazza, Christian Theres
    Pages 133-145
  9. Oliver Bendel
    Pages 161-171
  10. Back Matter
    Pages 173-179

About this book

Introduction

Das Fachbuch greift das Konzept Industrie 4.0 – Ausdruck der vierten industriellen Revolution – mit seinen Chancen und Risiken für produzierende Unternehmen auf. Das Herausgeberwerk bringt das Thema durch anschauliche Beispiele aus der Praxis näher und zeigt die Visionen auf, mit denen sich nicht nur die akademische Welt bereits auseinandersetzt. Die Autoren der Beiträge thematisieren einerseits Kernthemen der Digitalisierung und beleuchten andererseits nicht zu vernachlässigende Begleiterscheinungen: In der Fabrik von morgen wachsen reale und virtuelle Welt zusammen. Schlagworte wie Internet der Dinge und Cyber-Physische Systeme (CPS) wurden bereits geprägt, um diese Verschmelzung anzudeuten. Industrie 4.0 verspricht neue Optionen für die Flexibilisierung und weitergehende Automatisierung der Fertigung. Sie schafft die Grundlage für neue Geschäftsmodelle, erfordert aber auch ein Umdenken in der Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Die Beitragssammlung trägt zu einem umfassenden Bild der im Industrie 4.0-Umfeld zu berücksichtigenden Veränderungen bei.

Der Inhalt
- Neue Geschäftsmodelle
- Nutzenpotenziale
- Technologiegrundlagen und Cloud Computing
- Beispiele aus der Praxis
- Der Mensch in der vierten industriellen Revolution
- Rechtliche und ethische Aspekte der Digitalisierung

Die Zielgruppen
- Digitalisierungs- und Business Development-Verantwortliche in Unternehmen
- Programm- und Projektleiter für Industrie 4.0-Projekte
- Middle- und Top-Management von produzierenden Unternehmen
- Lehrende und Studierende der Wirtschaftsinformatik und des Wirtschaftsingenieurwesens
- Verfechter und Kritiker revolutionärer Eingriffe in Produktion und Logistik

Der Herausgeber
Dr. Stefan Reinheimer versteht sich als klassischer Wirtschaftsinformatiker mit Business- und IT-Wissen. Er ist seit fast 20 Jahren als Consultant an der Schnittstelle von Business und IT tätig. Daher ist er täglich mit der Herausforderung konfrontiert, das technische Machbare mit dem wirtschaftlich Sinnvollen in Einklang zu bringen. Die Schlagworte „Industrie 4.0“ und „Digitalisierung“ geben dabei zur Zeit den Ton an.

Keywords

Digitalisierung Internet der Dinge IoT Internet of Things Industrie 4.0 disruptive Technologie digitale Transformation digitaler Schatten Personalmanagement Geschäftsmodelle

Editors and affiliations

  • Stefan Reinheimer
    • 1
  1. 1.BIK GmbHNürnbergGermany

Bibliographic information