Naturwissenschaftliche Bildung in der Migrationsgesellschaft

Grundzüge einer Reflexiven Physikdidaktik und kritisch-sprachbewussten Praxis

  • Tanja Tajmel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVI
  2. Die Förderung der naturwissenschaftlichen Bildung

    1. Front Matter
      Pages 27-29
    2. Tanja Tajmel
      Pages 49-74
    3. Tanja Tajmel
      Pages 85-97
    4. Tanja Tajmel
      Pages 119-123
  3. Reflexive Physikdidaktik

    1. Front Matter
      Pages 125-126
    2. Tanja Tajmel
      Pages 129-135
    3. Tanja Tajmel
      Pages 137-151
    4. Tanja Tajmel
      Pages 161-172
    5. Tanja Tajmel
      Pages 173-195
    6. Tanja Tajmel
      Pages 197-198
  4. Sprachbewusstheit als reflexive Professionalität

    1. Front Matter
      Pages 199-202
    2. Tanja Tajmel
      Pages 205-215
    3. Tanja Tajmel
      Pages 217-229
    4. Tanja Tajmel
      Pages 251-264

About this book

Introduction

Tanja Tajmel entwickelt eine intersektionale Perspektive auf naturwissenschaftliche Bildung und Physikunterricht im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit. Ausgehend vom Recht auf Bildung und unter Einbeziehung sozial- und sprachwissenschaftlicher Ansätze argumentiert die Autorin analytisch-theoriebildend die Grundzüge einer ‚Reflexiven Physikdidaktik‘, deren Anliegen ein diskriminierungsfreier Zugang zu Bildung ist. Mit der Modellierung einer ‚kritisch-reflexiven Sprachbewusstheit‘ legt die Autorin die Grundlage für eine reflexive Praxis der schulischen Sprachbildung, die sie an Beispielen exploriert.

Der Inhalt
    Disparitäten der naturwissenschaftlichen Bildung als soziale Ungleichheit
  • Diversität, Differenz und Macht in der physikdidaktischen Forschung
  • Fachkultur und Sprache als Barrieren des Bildungszugangs 
  • Deutsch als Zweitsprache und Critical Language Awareness 
  • Kritische Sprachbewusstheit als reflexive Professionalität

Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende des Lehramts, insbesondere naturwissenschaftlicher Fächer, sowie der Bereiche Sprachbildung und Deutsch als Zweitsprache
  • Praktikerinnen und Praktiker im Bereich Schule sowie in der Aus- und Fortbildung von Lehrkräften
Die AutorinTanja Tajmel promovierte im Fachbereich Didaktik der Physik an der Humboldt-Universität zu Berlin und ist Dozentin für Deutsch als Zweitsprache. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen Sprache im Fachunterricht und Diskriminierung im Zugang zu naturwissenschaftlicher Bildung.

 

Keywords

Migrationspädagogik Intersektionalität Sprachbildung Fachkultur Heterogenität

Authors and affiliations

  • Tanja Tajmel
    • 1
  1. 1.Professional School of EducationHumboldt-Universität zu BerlinBerlinGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-17123-0
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-17122-3
  • Online ISBN 978-3-658-17123-0
  • About this book