Advertisement

Die Hochschule als interkultureller Aushandlungsraum

Eine Bildungs-Exploration am Beispiel eines internationalen Studiengangs

  • Richard Bettmann
  • Volker Hinnenkamp
  • Agnieszka Satola
  • Norbert Schröer

Part of the Erlebniswelten book series (ERLEB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Richard Bettmann, Volker Hinnenkamp, Agnieszka Satola, Norbert Schröer
    Pages 1-25
  3. Explorative Lehrforschung 1

    1. Front Matter
      Pages 45-45
    2. Richard Bettmann, Volker Hinnenkamp, Melissa Laufer, Norbert Schröer
      Pages 65-88
    3. Richard Bettmann
      Pages 133-148
    4. Norbert Schröer
      Pages 149-157
    5. Sviatlana Pisaryk
      Pages 159-179
    6. Melissa Laufer
      Pages 181-200
  4. Explorative Lehrforschung 2

    1. Front Matter
      Pages 201-201
    2. Norbert Schröer, Richard Bettmann
      Pages 203-204
    3. Ronald Hitzler, Anne Honer
      Pages 205-213
    4. Norbert Schröer, Richard Bettmann
      Pages 215-254
  5. Back Matter
    Pages 255-256

About this book

Introduction

Die in diesem Band dargestellten Fallstudien zu einem internationalen Hochschulstudiengang dienen der Exploration und Sensibilisierung. Aufmerksam gemacht  wird auf Bruch-, Konvergenz- und Emergenzstellen, die sich aus der Internationalisierung im Alltag der Hochschullehre für die kulturell diversen  Akteure ergeben. Die sich aus der Exploration heraus aufdrängende Frage, welche Form der Hochschulbildung von welcher „Kleinen-sozialen-Lebens-Welt“ her ausgehandelt wird, soll später in einer ethnographischen Fallstudie geklärt werden. Eine solche Fallstudie vorbereitend, kommt die Bildungs-Exploration mit der Entwicklung eines an der Lebensweltanalytischen Ethnographie orientierten Forschungsdesigns zum Abschluss.

Der Inhalt
Explorative Lehrforschung: Empirische Studien, Lebensweltverankerte Hochschulbildung

Die Zielgruppen
• Didaktik und Hochschuldidaktik
• Interkulturelle Kommunikation
• Ethnographie

Die Herausgeber
Dr. Richard Bettmann ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Fernuniversität Hagen.
Prof. Dr. Volker Hinnenkamp ist Professor für „Interkulturelle Kommunikation“ am Fachbereich  Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Fulda.
Dr. Agnieszka Satola ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Fulda.
Prof. Dr. Norbert Schröer ist Professor für „Qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung mit dem Schwerpunkt interkulturelle Kommunikationsforschung“ am Fachbereich  Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Fulda.

Keywords

Interkulturelle Hochschulbildung Lebensweltanalytische Ethnographie International classroom Internationalisierung Kleine-soziale-Lebens-Welt

Editors and affiliations

  • Richard Bettmann
    • 1
  • Volker Hinnenkamp
    • 2
  • Agnieszka Satola
    • 3
  • Norbert Schröer
    • 4
  1. 1.Institut für SoziologieFernuniversität in HagenHagenGermany
  2. 2.Hochschule Fulda FuldaGermany
  3. 3.Hochschule Fulda FuldaGermany
  4. 4.FB Sozial- und KulturwissenschaftenHochschule FuldaFuldaGermany

Bibliographic information