Partizipation, Wissen und Motivation im Politikunterricht

Eine Interventionsstudie

  • Barbara Landwehr

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Barbara Landwehr
    Pages 13-21
  3. Theoretischer Hintergrund

    1. Front Matter
      Pages 23-26
    2. Barbara Landwehr
      Pages 27-47
    3. Barbara Landwehr
      Pages 49-67
    4. Barbara Landwehr
      Pages 69-108
    5. Barbara Landwehr
      Pages 109-128
    6. Barbara Landwehr
      Pages 129-166
  4. Datengrundlage der Studie

    1. Front Matter
      Pages 167-167
    2. Barbara Landwehr
      Pages 169-186
    3. Barbara Landwehr
      Pages 187-189
    4. Barbara Landwehr
      Pages 191-195
    5. Barbara Landwehr
      Pages 197-209
  5. Statistische Analysen

    1. Front Matter
      Pages 211-211
    2. Barbara Landwehr
      Pages 213-232
    3. Barbara Landwehr
      Pages 233-262
    4. Barbara Landwehr
      Pages 263-269
  6. Back Matter
    Pages 271-300

About this book

Introduction

Kompetenzzuwachs im Politikunterricht wird durch kompetenzorientierten Unterricht besser erreicht als durch herkömmlichen Unterricht. Zu diesem Ergebnis kommt die Interventionsstudie mit 1071 Schülerinnen und Schülern der 9. und 10. Klasse. Die Studie zeigt die empirischen Zusammenhänge zwischen politischem Informationsverhalten, verschiedenen Selbstkonzepten und politischem Wissen. Zudem stellt sie heraus, dass die Wirkung des Politikunterrichts durch verschiedene motivationale Einflussfaktoren verbessert werden kann und zeigt eine Unabhängigkeit von Partizipationserfahrung und Wissen. 

Der Inhalt
  • Konzeptuelles politisches Wissen
  • Politische Motivation
  • Politische Partizipation
  • Statistische Analysen
Die Zielgruppen
  • Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Studierende der Politikwissenschaft 
  • Lehrkräfte, Entscheidungsträger im Bildungsbereich
Die Autorin
Barbara Landwehr ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Ihre Forschungsinteressen umfassen die Lehr-Lern-Forschung in der Domäne Politik, politische Sozialisationsforschung und Europabildung.

Keywords

Interventionsstudie Europäische Union Politikkompetenz Latent-Change-Modell Selbstkonzept Einstellungen Bildungsforschung

Authors and affiliations

  • Barbara Landwehr
    • 1
  1. 1.Institut für PolitikwissenschaftPädagogische Hochschule Karlsruhe Institut für PolitikwissenschaftKarlsruheGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-16507-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-16506-2
  • Online ISBN 978-3-658-16507-9
  • About this book