Skip to main content
  • Book
  • © 2017

Das Verfahrensrecht der Verrechnungspreise

Grundlagen, Erfahrungen und Perspektiven

  • Wirtschaftswissenschaftliche Studie

  • Includes supplementary material: sn.pub/extras

Part of the book series: PwC-Studien zum Unternehmens- und Internationalen Steuerrecht (PWCSUIS, volume 5)

  • 25k Accesses

Buying options

eBook USD 89.00
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-16362-4
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Hardcover Book USD 119.99
Price excludes VAT (USA)

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Table of contents (10 chapters)

About this book

Die Autoren arbeiten die verfahrensrechtlichen Probleme auf, die sich in den letzten Jahren für den Bereich der Verrechnungspreise ergeben haben. Dazu analysieren sie aus empirischer und normativer Perspektive, welche praktische Relevanz die Dokumentationspflichten haben, wo sich welche Rechtsunsicherheiten im Verfahrensrecht der Verrechnungspreise ergeben, wie gewichtig sie sind, wie sie sich reduzieren lassen und wie der Zugang zu behördlichem, gerichtlichem und zwischenstaatlichem Rechtsschutz verbreitert werden kann.

Der Inhalt

  • Das geltende Verfahrensrecht und seine Anwendung
  • Empirie, Verwaltungskulturen im Bundesstaat, weitere Defizite
  • Umgang mit Verrechnungspreisfragen in ausgewählten ausländischen Staaten
  • Handlungsoptionen für Deutschland

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Rechtswissenschaft (Verwaltungs- und Steuerrecht) sowie der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre
  • Verantwortliche in den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen, Steuern

Die Autoren

Johannes Becker, RRef., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der LMU München.

Dr. Gerrit Kimpel ist Mitarbeiter einer international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Stb. Univ.-Prof. Dr. Andreas Oestreicher leitet die Abteilung für deutsche und internationale Besteuerung der Georg-August-Universität Göttingen.

Univ.-Prof. Dr. Ekkehart Reimer ist Direktor des Instituts für Finanz- und Steuerrecht und Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Europäisches und Internationales Steuerrecht an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Keywords

  • Reformen im Verfahrensrecht
  • Gesetzliche Anforderungen im Bereich der Verrechnungspreise
  • Außenprüfung
  • Korrektur- und Rechtsbehelfsverfahren
  • Streitbeilegungsverfahren
  • Rechtsunsicherheiten im Verfahrensrecht

Authors and Affiliations

  • Ludwig-Maximilians-Universität München , München, Germany

    Johannes Becker

  • Göttingen, Germany

    Gerit Kimpel

  • Georg-August-Universität Göttingen , Göttingen, Germany

    Andreas Oestreicher

  • Institut für Finanz- und Steuerrecht, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Institut für Finanz- und Steuerrecht, Heidelberg, Germany

    Ekkehart Reimer

About the authors

Johannes Becker, RRef., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der LMU München.

Dr. Gerrit Kimpel ist Mitarbeiter einer international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Stb. Univ.-Prof. Dr. Andreas Oestreicher leitet die Abteilung für deutsche und internationale Besteuerung der Georg-August-Universität Göttingen.

Univ.-Prof. Dr. Ekkehart Reimer ist Direktor des Instituts für Finanz- und Steuerrecht und Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Europäisches und Internationales Steuerrecht an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Bibliographic Information

Buying options

eBook USD 89.00
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-16362-4
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Hardcover Book USD 119.99
Price excludes VAT (USA)